Anschauen, Herunterladen, Streamen

Der KiKA-Player

Mit der App können Kinder kostenlos und werbefrei ihre Lieblingsvideos, Kinderserien und Kinderfilme von KiKA auf dem Smartphone und Tablet anschauen, runterladen oder auf einen großen Bildschirm streamen. Eltern können individuelle Profile mit Videos für jedes Alter einrichten und Nutzungszeiten festlegen.

KiKA zu jeder Zeit

Die KiKA-Player App ist die kostenlose Mediathek vom Kinderkanal von ARD und ZDF und bietet Kinderserien, Kinderfilme und Videos für Kinder – zum Anschauen, zum Download und zum Streamen. Der KiKA-Player ist die mobile Ergänzung zum linearen KiKA-Programm und wird mit der gleichen Sorgfalt und Sicherheit kuratiert, betreut und angeboten. Sendungen können nutzungsorientiert zeit- und ortssouverän abgerufen werden. Die Mediathek-App steht mit vielen kindgerechten Zusatzfunktionen in den App-Stores zum Download bereit und ist auch als HbbTV-Version abrufbar. Sie ist funktional gestaltet, intuitiv navigierbar und wurde mit Usability-Studien umfangreich getestet.

Sven Steinhoff Redaktionsleitung Telemedien | Rechte: KiKA/Carlo Bansini
Sven Steinhoff Redaktionsleitung Telemedien

„Die neuen Funktionen im KiKA-Player ermöglichen Kindern, entsprechend ihrer Bedürfnisse, das Eintauchen in die KiKA-Welt, so dass sie Inhalte kinderleicht und sicher finden und nutzen können. Der stetige Fortschritt auf dem digitalen Markt erfordert die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Online-Angebote. Insbesondere die KiKA-Player-App erfüllt mit der neuen Download-Funktion und den Optimierungen der persönlichen Profileinstellungen die Anforderungen von Kindern und Eltern.“

Sven Steinhoff, Leiter der KiKA-Redaktion Telemedien

Der KiKA-Player ist, wie alle anderen Telemedien-Angebote, werbe- und kostenfrei. Kinder können sich ihre eigenen Profile anlegen und aus der Vielfalt von Formaten aus dem KiKA-Programm auswählen. Es gibt die Möglichkeit, Videos herunterzuladen, Lieblingsvideos zu herzen, angefangene Videos später weiterzuschauen oder sich von den neuesten und besonders beliebten Videos inspirieren zu lassen. Ihr Kind kann sein Lieblingsformat speichern und findet es bei der nächsten Bedienung sofort wieder.

Dr. Astrid Plenk, KiKA-Programmgeschäftsführerin | Rechte: KiKA/Carlo Bansini
Dr. Astrid Plenk Dr. Astrid Plenk, KiKA-Programmgeschäftsführerin

„Wir freuen uns, dass unsere digitalen Angebote so erfolgreich sind. Der mobile Zugang zu KiKA-Angeboten erfährt großen Zuspruch von Kindern, die mit großem Spaß ihre Lieblingssendungen finden; aber auch von Eltern, die die Qualität unserer Inhalte schätzen und die genau wissen, dass ihre Kinder einen geschützten Raum vorfinden."

Dr. Astrid Plenk, KiKA-Programmgeschäftsführerin

KiKA-Player herunterladen nach oben

In der KiKA-Player-App können Kinder kostenlos und werbefrei ihre liebsten Serien und Filme sehen und ab sofort über die Download-Funktion offline schauen. Der KiKA-Player steht im Google Play Store und dem App Store zum Download zur Verfügung. Bisher wurde die App über 1 Millionen mal heruntergeladen.

Jetzt den KiKA-Player im Store herunterladen:

Funktionen im Überblick nach oben

Apps | Rechte: KiKA
Apps

  • einfaches und intuitives Design
  • individuelle Profile einrichten
  • Lieblingsvideos, Serien und Filme herzen und downloaden
  • angefangene Videos speichern und später weiterschauen
  • neue Videos in der KiKA-Player App entdecken
  • Zugangscode-geschützter Bereich für Erwachsene
  • App-Wecker stellen, um die Videozeit der Kinder zu begrenzen
  • Altersbeschränkung für altersgerechte Videoangebote einrichten
  • Anzeige von Videos in der App auf Filme und Serien für Vorschulkinder beschränken

Der Erwachsenenbereich

Die familienfreundliche KiKA-Player App ist geschützt und altersgerecht. Es werden nur Kinderfilme und Kinderserien angezeigt, die auch wirklich für Kinder angemessen sind.

Der KiKA-Player bietet einen Zugangscode-geschützten Bereich für Erwachsene. In diesem können Sie die Einstellungen für den KiKA-Player vornehmen und das Profil Ihres Kindes verwalten. Sie haben mehrere Kinder, die den KiKA-Player nutzen möchten? In den Einstellungen können Sie weitere, individuelle Profile anlegen, maximal 13 Stück.

Mediennutzungszeit festlegen

Die Mediennutzungszeit des KiKA-Players können Sie für Ihr Kind mit dem AppWecker begrenzen. Einstellungen zwischen 30 Minuten und 2 Stunden sind möglich. Selbstverständlich können Sie den AppWecker bei Bedarf auch deaktivieren.

Auch wenn Ihr Kind im KiKA-Player selbstverständlich keine jugendgefährdenden oder verstörenden Inhalte finden wird, können Sie für das Profil Ihres Kindes eine Altersbeschränkung einrichten. Entsprechend werden Ihrem Kind gefiltert nur die Videos angeboten, die den Altersempfehlungen entsprechen. Ebenso haben Sie die Möglichkeit, die Anzeige von Videos in der gesamten App auf Filme und Serien für Vorschulkinder zu beschränken.

Der Kinderbereich

Ob Herzchen-Bär, Zyklop , Einhorn oder Hase: Kinder können sich für ihr Profil einen Avatar und eine Hintergrundfarbe auswählen. Die Auswahl können sie beliebig oft und jederzeit ändern.

Mit Tippen auf das Herz-Symbol können Videos im Mag ich-Bereich gespeichert werden. Alle Videos, die Ihr Kind nicht zu Ende gesehen hat, werden automatisch im Weitergucken-Bereich gespeichert und können zu einem späteren Zeitpunkt weiterangeschaut werden – solange sie zur Verfügung stehen.

Kinder können Videos ab sofort in den neuen Download-Bereich laden. So kann mit der KiKA-Player App jederzeit und überall auf dem Smartphone oder Tablet unser Kinderprogramm geschaut werden.

Fragen und Antworten nach oben

Sie möchten KiKA etwas zum KiKA-Player mitteilen oder haben konkrete Fragen zur App? Informieren Sie sich im FAQ-Bereich oder wenden Sie sich direkt über das Kontaktformular an uns. So können wir Ihnen gezielt bei Ihren Fragestellungen weiterhelfen.

Stand: 26.03.2021, 12:56 Uhr