SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Fatema geht gern einkaufen, vor allem Kleidung und Spielzeug.

Sein Leben ist so wild wie sein Name: Wilder ist zwölf Jahre alt, lebt in Kapstadt, Südafrika und hat in seinem jungen Leben schon viele Abenteuer erlebt.

Dana ist 13 Jahre alt und trainiert auf dem Eis, denn sie ist Eiskunstläuferin.

Laís und Sofía leben in Madrid, Spanien. Sie haben Angst, dass der Krieg ganz Europa erfasst. Für ukrainische Spendenpakete kaufen sie Büchsen, Kekse und andere Dinge.

Polen ist ein Nachbarland der Ukraine und viele Menschen flüchten dorthin. Die 10-jährige Weronika gibt für die Menschen am Warschauer Hauptbahnhof Medikamente ab.

Hanna und Samira sind 13 Jahre alt und beste Freundinnen.

Laurin interessiert sich für die besonderen Tiere und Planzen in Mooren. Laurin möchte verhindern, dass Torf abgebaut und die Moore so zerstört werden.

Nach dem Vulkanausbruch gibt es viel Asche, Gestein erkaltete Lava. Suri zeigt und erklärt die verschiedenen Gesteinsarten.

Alisa lebt mit ihren Eltern seit einigen Jahren in Deutschland. Sie ist hier geboren, aber ihre Eltern kommen aus der Ukraine. Ihre ganze Familie lebt noch dort und Alisa hat Angst um sie.

Mit dem Juttern am Strand fangen die Bewohner der Nordsee-Insel Terschelling schon als Kinder an. Juttern ist die Suche nach angespülten Sachen am Strand.

Schau in meine Welt! - Olha und ihre Freunde - angekommen in Berlin

Folge vom 10.04.2022 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Bisher haben sich die Schwestern Olha (gesprochen: Olga)und Anna und ihre Freunde Mark und Mattvii in Kiew getroffen, doch jetzt ist alles anders. Die Jungs mußten überstürzt vor dem Krieg in der Ukraine fliehen und wollen am liebsten sofort zurück. Damit sie sich wohl fühlen und wieder freuen können, hilft Olha ihren Freunden in Berlin anzukommen.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?