SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE
Video noch bis morgen online

Wütend verlässt Mascha den Bären und zieht mit einer Affenbande davon. Mehr und mehr verwildert sie und fragt sich, ob ihr neues Leben wirklich so toll ist

Mascha geht den Dingen auf den Grund und zerlegt, was besser ganz geblieben wäre.

Der Bär verliert das Los, mit dem er eine Kreuzfahrt gewonnen hat. Mascha versucht ihn zu beruhigen, während der Hase das Los suchen geht.

Mascha und der Hase tauschen beim Bären Billardkugeln gegen Zahlenwürfel. Als dort das Billardturnier losgehen soll, staunen die Spieler nicht schlecht.

Dr. Bär möchte in den Winterschlaf finden, und Mascha möchte es ihm gleich tun. Leider findet sie nicht in den Schlaf - und der Bär deshalb auch nicht.

Morgen ist Weihnachten, und Mascha entsorgt all ihre Spielsachen, weil sie ja neue bekommen soll. Doch dann bekommt sie einen fürchterlichen Traum.

Das Schwein will nicht mehr Maschas kleines Baby spielen und tauscht mit den Wölfen die Rollen. Das bekommt aber niemandem wirklich gut.

Mascha belehrt König Löwe den Dritten, der ihr gerne die Amtsgeschäfte übergibt und mal frei nimmt. Ob das so eine gute Idee war?

Mascha und der Bär - 60. Roboterfreunde

11.02.2022, 6:05 Uhr Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Mascha hat eine Roboterpuppe geschenkt bekommen. Maschuko ist eine begnadete Tänzerin. Als Mascha dem Bären ihr neues Wunder vorstellen will, findet sie ihn im völligen Chaos. Er hat sein Häuschen verwüstet, als er gleichzeitig waschen, bügeln, kochen und fernsehen wollte. Der Bär braucht auch einen Roboter. Dummerweise sagt dieser dem Bären, was er tun soll. Erst als Mascha mit Maschuko erscheint, hat der Bär endlich seine Ruhe.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?