SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Superhelden am Werk! Handwerker der Zukunft

Nächste Ausstrahlung am 26.05.2018

um 20:00 Uhr

Superhelden am Werk! Handwerker der Zukunft

Folge vom 07.04.2018

In Zukunft können Handwerker wahrhafte Superkräfte nutzen: schlaue Computerprogramme für die Planung oder clevere Datenbrillen für die Montage von Dingen. In manchen Werkstätten werden Roboter als Kollegen arbeiten.

Handwerker in der Zukunft

Noch mauert der Maurer und tischlert der Tischler. Sieht so Handwerk auch in Zukunft aus? Handwerkern in der Zukunft wird die Arbeit durch Technik erleichtert. Roboter bauen megaschnell Häuser. Eine Datenbrille zeigt dem Arbeiter an, welches Bauteil als nächstes gebraucht wird. Können Ungelernte bald ähnlich gut arbeiten wie ein Handwerksmeister?

Die Cobots

Felix hat eine Tischlerei besucht, in der es Cobots gibt. Das sind sogenannte kollaborierende Roboter. Cobots arbeiten mit dem Menschen Hand in Hand zusammen. Da ist Teamwork gefragt! Der Cobot übernimmt langweilige, gefährliche oder anstrengende Arbeiten. Der Mensch konzentriert sich auf anspruchsvolle Tätigkeiten. So werden die Stärken eines Handwerkers mit den technischen Fähigkeiten von Robotern kombiniert.

Wie verändert sich Handwerk in der Zukunft?

  • Auf dem Dach haben wir Solar-Ziegel, die gleichzeitig das Dach abdecken und durch die Sonne Strom erzeugen.
  • Ein Fräsroboter hilft dem Steinmetz bei der Gestaltung von großen Säulen oder Skulpturen. Vollautomatisch!
  • In Holzwerkstätten gibt es neben Schreinern auch einen Maschinensteuerer für die vielen Robotersägen und -maschinen.

Selber machen!

Egal, wie sich die Technik noch entwickelt. Selber mit den Händen zu arbeiten, macht einfach Spaß! Jacob und seine Mitschülerinnen werkeln gekonnt in ihrer Schulwerkstatt. Sie bauen Pinnwände und Stehpulte. Probiere es auch mal aus!

Seite verschicken

Du kannst einen Link auf diese Seite ganz einfach weiterschicken:

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.