SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

12. Folge

Folge vom 19.01.2017

Ungewöhnlicher Tagesbeginn für Leonie, Kimberly, Antonia, Caspar, Freddy und Philip. Sie werden früh morgens von freilaufenden Pferden geweckt! Die sind zwar ganz friedlich, haben sich aber bereits an den Essensvorräten der Abenteurer bedient. Vor allem der Marmeladentopf hat es den Pferden angetan. Statt einer ausgiebigen Wanderung erwartet unsere sechs Helden außerdem eine Kanutour über einen wunderschönen Fjord.

Tobis Wildnistipp: Wilde Tiere

Wildniscoach Tobias | Rechte: HR
Wildniscoach Tobias



"Wilde Tiere lässt man respektvoll in Ruhe! Das gilt nicht nur für größere Tiere, sondern besonders auch für kleinere Lebewesen!"

Wildniscoach Tobias


Informier dich vor Beginn der Tour, welche Tiere in deiner Umgebung frei leben. In der Regel werden Tiere dir aus dem Weg gehen. Wenn du doch mal unerwartet auf ein Tier triffst, verhalte dich ruhig und ängstige es nicht durch hektische Bewegungen und Lärm. Sprich beruhigend auf das Tier ein und zieh dich langsam und vorsichtig zurück, um dem Tier wieder mehr Raum zu geben und ihm einen Fluchtweg zu öffnen. 

Verhalten bei jungen Tieren

Es gilt besondere Vorsicht, wenn du auf junge Tiere triffst! Auch wenn dich das neugierig machen sollte, mach einen Bogen um eine Tierfamilie. Meist sind die Eltern der Tierkinder nicht weit und diese werden versuchen, ihre Jungen zu beschützen!

Sechs Jugendliche, die Kandidaten von Durch die Wildnis: Melli, Tom, Jannis, Sofie, Evelin und Felix  | Rechte: hr/E+U TV Film- und Fernsehproduktion

Schon gewusst...?

Autogrammadresse

Du möchtest ein Autogramm der Abenteurer haben? Schreib eine Mail an folgende E-Mail-Adresse: DurchdieWildnis@hr.de (Hessischer Rundfunk). Schreib am besten dazu, von welcher Staffel du ein Autogramm haben möchtest und gib deine Postadresse an. Die Autogramme sind kostenlos und werden per Post versendet. Viel Spaß!

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?