SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN

Biotechnik: Lernen von der Natur!

Nächste Ausstrahlung am 23.11.2017

um 19:25 Uhr

Biotechnik: Lernen von der Natur!

Folge vom 07.01.2017 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Die Natur hat über Jahrmillionen faszinierendeFähigkeiten entwickelt. Und die möchte auch der Mensch nutzen.

Biotechnik

Die Biotechnik untersucht Eigenheiten von Lebewesen, um sie dann für technische Anwendungen oder den Menschen zu nutzen. Das wohl berühmteste Beispiel ist Leonardo da Vincis Idee, sich die Technik des Fliegens von den Vögeln abzuschauen. Die konnte er dann auf Flugmaschinen übertragen.

Auch heute schauen sich Wissenschaftler tolle Eigenschaften aus der Tier- und Pflanzenwelt ab. Du hast doch sicher ein Kleidungsstück mit Klettverschlüssen. Die sind von einer Pflanze abgeguckt - genau: von der Klette! In der Natur stecken also noch viele verborgene Fähigkeiten. Und die Biotechnik forscht  daran, wie der Mensch diese nutzen könnte.

Medizin

Vor allem in der Medizin kann der Mensch noch viel von Tieren lernen. Für Insekten sind beispielsweise viele Krankheitserreger vollkommen ungefährlich. Ziel der Forschung ist es, die Stoffe, die die Insekten schützen, irgendwann als Medikament für den Menschen einsetzen zu können.

Andere tierische Superkräfte kommen in der Medizin bereits zum Einsatz:

Seite verschicken

Du kannst einen Link auf diese Seite ganz einfach weiterschicken:

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Der Zukunftswunsch

Mit ihren Fäden wickelt sie oihr Opfer ein. | Rechte: KiKA

Wusstest du schon?

Schon in der Antike legten Menschen Spinnennetze auf Wunden. Im 19. Jahrhundert webten sie aus den Fäden Gewänder in zart goldenem Ton. Auch heute träumen Wissenschaftler von Spinnfadenkleidung. So soll in Zukunft elastische, leichte Sportkleidung entstehen – als Alternative zur Funktionskleidung, die meist aus Kunststoff und damit aus Erdöl hergestellt wird. Deshalb wird nun an der künstlichen Herstellung von Spinnfäden geforscht.

Du bist dran!

Überleg doch mal mit deinen Freunden, welche Erfindungen du nutzt, die von der Natur abgeguckt sein könnten.