SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Der Zauberschrank leuchtet auf und beim Verkleidungsspiel sind die Freunde diesmal supertolle Superhelden.

Durch Zoés Zauberschrank finden sich die Freunde als Schafshirten wieder und haben alle Hände voll zu tun, auf die acht Wollknäule aufzupassen.

Der Zauberschrank meldet sich und schon sind die Kinder unterwegs im Dschungel auf Safari.

Schon ist es wieder Zeit für den Zauberschrank, der Zoé, Tanja und Lili als Schneeprinzessinnen in eine verschneite Winterwelt einlädt.

Zoés Team spielt mit ein paar Igeln Fußball. Dauernd wird das Spiel von einem Riesen gestört, der den Bolzplatz zertrampelt. Macht er das mit Absicht?

Die Kinder tanzen leidenschaftlich Hip-Hop, bis das Tanzen im Namen des Königs verboten wird. Warum er das macht, soll er den Kindern persönlich erklären.

Schritt für Schritt-Anleitung zur Bastelvorlage von „Zoés Zauberschrank“ ansehen

Zoés Kleiderschrank hält für Zoé, Carla und Finn lustige Clownskostüme bereithält.

Der lehrreiche Zauberschrank hält für die Kinder ein Abenteuer bei der Feuerwehr bereit.

Bei einer mexikanischen Fiesta geht es lustig zu! Kuh Rojalita hat Suppe gekocht. Mal ist sie zu scharf, mal zu mild. Warum schmecken die Suppen so anders?

Zoés Zauberschrank - 11. Spuren im Sand

Morgen, 8:25 Uhr

Zoé, ihre Freundin Lili und der kleine Max sind ganz enttäuscht, weil sie trotz angestrengten Suchens das Spiel mit den Hütchen nicht finden können. Schon ruft der Zauberschrank und sie landen als arabische Prinzessinnen und kleiner Prinz mitten in der sandigen Wüste. Zoé, Lili und Max treffen bald das traurige Kamel Asif, das beim Versteckspielen seine beiden besten Freunde verloren hat. Eifrig machen sich die Kinder auf die Suche.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?