SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Logo "Advent bei KiKA" | Rechte: KiKA

Rezept

Lebkuchen

Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit. Natürlich darf da auch ein Lebkuchenrezept nicht fehlen. Mit wenigen Zutaten sind sie hergestellt. Probier es doch mal aus.

Du brauchst:

200 g flüssigen Honig
100 g braunen Zucker
100 g Butter
300 g Mehl
200 g gemahlene Mandeln
1 TL Backpulver
2 TL Lebkuchengewürz
1 EL Backkakao
1 Ei

Schokoladenguss oder weiße Zuckerschrift
Ausstecher in verschiedenen Formen, zum Beispiel Herzen und Sterne

So geht's:

1. Erwärme den Honig, den Zucker und die Butter in einem Topf. Wenn sich der Zucker gelöst hat, lass die Masse abkühlen.

2. Vermische das Mehl, die gemahlenen Mandeln, das Backpulver, das Lebkuchengewürz und den Backkakao in einer Rührschüssel.

3. Gib die abgekühlte Honigmischung und das Ei dazu und verknete alles zu einem glatten Teig.

4. Nun muss der Teig bei Raumtemperatur eine Stunde ruhen. Wickel ihn dazu in Frischhaltefolie.

5. Heize den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vor. Rolle den Teig etwa fünf Millimeter dick auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus und stich die Formen aus.

6. Lege Backpapier auf einem Blech aus und verteile darauf die Lebkuchen. Lass sie anschließend zehn bis zwölf Minuten auf der mittleren Schiene im Backofen backen.

7. Wenn die gebackenen Lebkuchen ausgekühlt sind, verziere sie mit Schokolade oder weißer Zuckerschrift.

Tipp: Zuckerguss kannst du selbst anrühren: dazu einfach 200 g Puderzucker und 3 EL Zitronensaft verrühren - fertig.

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?