SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Jana

Seitenüberschrift

Irgendjemand zerstört immer wieder den Biberdamm. Zusammen mit Lindenbaum und Schwarze Maske macht sich Yakari auf die Suche nach dem Täter.

Die Sioux finden keine Bisons mehr. Yakari und Kleiner Dachs helfen bei der Suche. Da rät ihnen Großer Adler, nach einem blauen Pferd zu suchen.

Kleiner Dachs gibt an, der mutigste Jäger zu sein. Der kleine Wirbelwind hängt an seinen Lippen. Am nächsten Morgen ist er verschwunden.

Das Pferd Großer Grauer scheut vor hohen Hindernissen. Anderntags ist es verschwunden. Kleiner Donner glaubt, dass das Pferd Hilfe bei seinem Vater sucht.

Das Katzenfrett Großauge ist ein Quälgeist, und Yakari will ihm eine neue Heimat suchen. Doch am einzig geeigneten Ort sollen Geister ihr Unwesen treiben.

Der Fluss trocknet plötzlich aus. Statt mit den Sioux zu den Großen Seen zu wandern, folgt Yakari lieber dem Flussbett, um die Ursache zu finden.

Regenbogen braucht frische Kirschen. Doch der einzige Kirschbaum weit und breit wird von angriffslustigen Raben verteidigt. Was kümmert das Regenbogen.

Jana

Video Link kopieren

So kannst du das Video an deine Freunde verschicken

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?