SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Ewig leben in der Zukunft?

Seitenüberschrift

Zwei Mal Felix? Was ist passiert? In Zukunft ist es möglich perfekte Fälschungen von Menschen zu machen. Wer ist echt und wer ist fake? IZA hat eine App.

Makroplastik, also große Plastikteile, gefährden vor allem die Tierwelt. Die Tiere verfangen sich in Plastiknetzen oder essen sogar ganze Plastiktüten.

IZA zeigt eine Zukunft voller Frieden und Harmonie. Alle Verbrecher und Räuber leben auf einem Extra-Planeten. Felix gerät trotzdem in Schwierigkeiten.

Jana und viele weitere Jugendliche demonstrieren bei „Fridays for Future" gegen den Klimawandel. Es soll endlich etwas für den Schutz des Klimas getan werden.

IZA setzt das Gehirn von Felix in einen anderen Körper ein. Ob das eine gute Idee ist? Hier kannst du es sehen!

Felix liebt seinen Job! Er bibbert bei minus 18 Grad in einem Kühlhaus.

Juliane wünscht sich, dass jedes Kind entsprechend seiner Stärken und Interessen gefördert wird.

Ewig leben in der Zukunft?

Folge vom 21.04.2018

Die Menschen von heute leben deutlich länger als noch vor 100 Jahren. Das hat vor allem mit besseren Lebensverhältnissen zu tun. Manche Forscher denken weiter: Sie wollen das Altern am besten ganz verhindern. Wie kann der Verschleiß des Körpers gestoppt werden? Brauchen wir dafür künstliche Ersatzteile? Oder werden in Zukunft alle Gedanken eines Menschen unsterblich, als abgespeicherte Datei in einem Mega-Computer?

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?