SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Frieren im Kühlhaus

Seitenüberschrift

Die Tierzucht in der Zukunft könnte auch auf Gentechnik setzen. Aber sollten Tiere so "optimiert" werden? Welche Auswirkungen hätte das auf die Ökosysteme?

Bruno wünscht sich einen Roboterarm. Der Schulranzen wäre so leichter zu tragen. Ein T-Shirt, das auf ihren Körper achtet, wünscht sich Leni. Schau selbst!

Felix hat zwei linke Hände. Ziemlich unpraktisch! Doch in Zukunft läuft alles automatisch. IZA stellt Felix den neuesten Handwerker-Roboter vor. Schau selbst, wie ausgreift das Modell ist!

Mit der Nachtbrille kannst du auch im Dunkeln sehen. Du brauchst also keine Beleuchtung. Das spart Stromkosten und die Nacht wäre wieder dunkel.

IZA zeigt eine Zukunft voller Frieden und Harmonie. Alle Verbrecher und Räuber leben auf einem Extra-Planeten. Felix gerät trotzdem in Schwierigkeiten.

Henri und Justin malen in der virtuellen Realität. Dabei sind ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Gerüche lösen bei jedem gute oder schlechte Gefühle aus. Was wäre wenn etwa das Handy coole Düfte transportiert als Kurznachricht?

Ellen hat herausgefunden wie sie aus Kartoffelschalen Papier herstellen kann.

Ab in die Luft! Felix testet wie ein Flugzeug funktioniert. In einem Flugsimulator darf er endlich Pilot sein.

Frieren im Kühlhaus

Folge vom 07.07.2018

Felix liebt seinen Job! Er bibbert bei minus 18 Grad in einem Kühlhaus.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?