SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Singa liebt es mit Straßenkreide zu malen. Und du?

Hurra, hurra, der Frühling ist da. Singa ist ganz aus dem Häuschen!

Fidi ist sauer! Sie hat heute mit einem Entenküken gespielt. Dann ist aber dessen Mama gekommen und hat total geschimpft, dass das Küken in der Nähe bleiben muss und nicht einfach mit anderen Tieren spielen darf! Warum darf das Küken nicht selbst frei entscheiden, mit wem es spielt? Was bedeutet „Freiheit“ eigentlich? Und sollten immer alle frei sein und machen können, was sie wollen?

Singa plant, Sonnenblumen in ihrer Straße zu säen, und bastelt dafür Schilder. Kannst du erraten, was die Schilder bewirken sollen?

Herbstzeit ist Kuschelzeit. Wenn es draußen kälter wird, dann tun Mütze und Schal gute Dienste. Juri versucht, einen Schal selbst zu stricken.

Singa bastelt sich eine Sonne aus Transparentpapier, die sie sich ans Fenster hängt. Probiere das doch auch!

Singa hat eine sonderbare Sache mit ins Baumhaus gebracht. Kannst du erraten, was es ist?

Warum heißt ein Siebenschläfer wohl Siebenschläfer? Ist er wirklich ein Langschläfer? Und was bedeutet die Sieben?

Kennst du Gromolo? Die verrückteste Sprache der Welt? Ganz bestimmt, das ist nämlich die Quatsch-Sprache!

Juri zeigt dir das Frühlingsgemüse, das er auf dem Markt gekauft hat.

Glückspilze und Pechvögel

Als Fidi nach dem Aufstehen etwas Glitzeriges findet, hat sie gleich gute Laune. Und der Tag nimmt einen tollen Verlauf – alles gelingt Fidi. Als sie Juri das „Glitzerdings“ zeigt, wird klar: Fidi hat einen Glückscent gefunden. Jetzt wundert Fidi gar nichts mehr! Ob es wohl am Glücksbringer lag, dass Fidi so viel Glück hatte? Aber was genau ist Glück und was ist Pech und gibt es auch Pechbringer?

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?