SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Fake News - Lügen und falsche Nachrichten verbreiten sich rasend schnell

Immer öfter sieht und liest man im Internet Texte, Fotos, Videos und Nachrichten, die gar nicht stimmen. Tim trifft Andre Wolf von Mimikama - dem "Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch". Er gibt Tipps, um selbst zu überprüfen, ob eine Nachricht wahr oder falsch ist. | Rechte: KiKA/Petra Bertram
Immer öfter sieht und liest man im Internet Texte, Fotos, Videos und Nachrichten, die gar nicht stimmen. Tim trifft Andre Wolf von Mimikama - dem "Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch". Er gibt Tipps, um selbst zu überprüfen, ob eine Nachricht wahr oder falsch ist.

79. Fake News - Lügen und falsche Nachrichten verbreiten sich rasend schnell

Folge vom 02.07.2017 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Immer öfter sieht und liest man im Internet Texte, Fotos, Videos und Nachrichten, die gar nicht stimmen. Je aufregender, absurder und unwahrscheinlicher solche Lügen aussehen oder klingen, umso schneller scheinen sie sich zu verbreiten. Was kann ich selbst tun, um zu überprüfen, ob eine Nachricht Wahrheit oder Lüge ist? Sind diese Lügen nur Spaß oder richten sie auch Schaden an? Und was soll das Ganze überhaupt?

Seite verschicken

Du kannst einen Link auf diese Seite ganz einfach weiterschicken:

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?