SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE
Die Umweltaktivistin und Meeresbiologin Dr. Sandra Schöttner, die sich weltweit stark macht für ein Leben ohne Plastik, zeigt Moderator Johannes und den Schulklassen anschaulich, wie viel Müll wir tatsächlich produzieren und was für Auswirkungen das auf unsere Meere hat. | Rechte: SWR/Sabine Stumpp
Die Umweltaktivistin und Meeresbiologin Dr. Sandra Schöttner, die sich weltweit stark macht für ein Leben ohne Plastik, zeigt Moderator Johannes und den Schulklassen anschaulich, wie viel Müll wir tatsächlich produzieren und was für Auswirkungen das auf unsere Meere hat.

Plastik - Fluch der Meere

Folge vom 24.08.2019 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Wasser, Meeresboden und Strände sind voll von Plastikmüll. Es ist eine menschengemachte Umweltkatastrophe. Alles wird in Plastik verpackt und dadurch viel zu viel Verpackungsmüll erzeugt - mehr, als ordentlich entsorgt werden kann. Experten schätzen, dass etwa 150 Millionen Tonnen Plastikmüll in den Weltmeeren schwimmen und am Meeresgrund liegen. Höchste Zeit, etwas gegen diese Plastikplage zu tun!

Das könnte dir auch gefallen

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?