SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Die Wildnis-Prüfung steht an. Verbotenerweise taucht Tumtum auf und dann verschwinden auch noch Lad, Nic und Nob. Finden sie zurück nach Hause?

Fanon lockt Kori ins Lager der Bären. Von Tara und Tib verlangt sie Tumtum im Austausch gegen Kori. Gehen Tib und Tara darauf ein, um Kori zu retten?

Tib hofft, mithilfe eines magischen Tranks, sein Muttermal loszuwerden. Auf der Suche nach den Zutaten erlebt Tib mit Tumtum ein großes Abenteuer.

Aron erzählt von einem magischen Amulett, mit dem man Tiere beherrschen kann. Lad will es unbedingt haben, um Tumtum zu verjagen. Das muss Tib verhindern.

Tib darf Tumtum nicht zu seinem Geburtstag einladen. Außerdem gibt es wegen Lad Hüttenarrest für alle. Doch Tib feiert heimlich, bis Lad auftaucht.

Auf einem Ausflug will Tom den Kindern etwas über die Gefahren in der Natur beibringen. Dabei gerät er in eine Falle. Können Tib und die anderen ihm helfen?

Weil Tib Lili gerettet hat, erklärt sie ihn zu ihrem Helden. Tib ist das nicht recht, zumal er in Tara verliebt ist. Tib muss Lili loswerden, aber wie?

Kwini verbietet Tib den Umgang mit Tumtum und schenkt ihm ein Häschen. Heimlich geht Tib zu Tumtum. Unbemerkt folgt ihm der Hase und gerät in große Gefahr.

Im Kampf mit den Bären verlieren die Tiger durch einen Fehler von Lad ihre Fahne. Tara wird die neue Anführerin. Macht sie ihre Sache besser?

Tib & Tumtum - 1. Es war einmal, Teil 1 - Die Begegnung

Folge vom 07.07.2021 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Tib wird mit einem Muttermal am Auge geboren und ist deshalb ein Außenseiter in seinem prähistorischen Dorf. Eines Tages begegnet Tib im Wald einem Dinosaurier. Die beiden fassen Vertrauen zueinander und der T-Rex rettet Tib sogar vor einem Säbelzahntiger. Tib ist glücklich: Endlich hat er einen Freund gefunden! Doch die Dorfbewohner fürchten sich und Aron schickt die Männer los, um den Dinosaurier zu jagen.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?