SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

5. Königliche Hundebabys

zurzeit nicht bei KiKA,

letzte Ausstrahlung am 29.03.2020

Seitenüberschrift

Jett bringt Sam eine Kamera nach Papua-Neuguinea. Er möchte für seine Schwester Angie Fotos von Paradiesvögeln machen. Aber die Vögel sind sehr scheu.

Jett hat einen bunten Federkopfschmuck für Camila aus Brasilien. Sie will Samba im Karnevalsumzug tanzen. Zuvor braucht sie aber noch Tanzunterricht.

Jett fliegt nach Bolivien und bringt Angelo einen Bergarbeiterhelm. Den braucht er, um seine entlaufene Hündin in einem alten Bergwerk wiederzufinden.

Jett bringt Cecily einen Teddybären ins verregnete London. Beim gemeinsamen Spielen fliegt der Bär an einem Regenschirm hängend davon. Wo kann er nur sein?

Stig in Finnland will den größten Schneemann des Landes bauen. Jett und Stig streiten sich. Eine riesige Schneekugel rollt gefährlich auf das Tal zu.

Ruby in Australien wartet auf ein Mikrofon, um gemeinsam mit Joshua eine Tiershow zu drehen. Sie interviewt Tiere, bis ein Känguru ihr Mikrofon schnappt.

Jett liefert an die Zwillinge Tomas und Manuel in Mexiko. Sie wetteifern bei ihren Geburtstagsfesten um ihre Gäste und dabei geht einiges schief.

Cassi auf den Britischen Jungferninseln bekommt einen Piratenhut. Mit Onkel und Papagei geht es auf Schatzsuche und sie finden schon bald ein Piratenschiff.

Erfahre mehr über Jerome, den Stuntflieger der Superwings.

Super Wings - 5. Königliche Hundebabys

Folge vom 20.10.2019 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Prinzessin Maribelle aus England hat für ihre fünf Welpen glitzernde Hundehalsbänder bestellt. Als Jett diese ausliefert, entkommen die Hündchen ins Gartenlabyrinth des Schlosses. Jett braucht die Hilfe der Super Wings, um die Welpen wieder einzufangen. Jerome eilt herbei, um ihn zu unterstützen. Dann kann endlich die königliche Teeparty beginnen, bei der den Welpen die Halsbänder umgelegt werden.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?