SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Fufu

Seitenüberschrift

Der zwölfjährige Justin ist nicht nur der jüngste, sondern auch einer der besten Piloten in der Drohnenracer-Szene Deutschlands.

Mina ist mit ihrem Vater bei der Rentierherde und erzählt über die Traditionen und die Kultur der Sami, über die Zucht von Rentieren und die nationalen Gerichte.

Lena aus dem Allgäu liebt die Berge und das Klettern. Die Zwölfjährige engagiert sich bei der Jugendbergwacht Bayern.

Amelie und Fabienne leben auf portugisische Insel Madeira. Während der Quarantäne-Zeit sind auch hier die Schulen geschlossen. Wie verbringen Amelie und Fabienne die freie Zeit?

Monja kommt aus schwierigen sozialen Verhältnissen. Aber die Probleme des Alltags vergisst sie sofort, wenn sie zu singen beginnt. Monja zeigt wie Musik ihre Welt verändert.

Die zwölfjährige Eleanor besucht die Staatliche Ballett- und Artistenschule Berlin und lebt sonst im Internat. Seit Corona ist die Schule aber geschlossen.

Clara lebt zwar in Hamburg, ihr Vater aber in Sevilla - in Spanien. Eigentlich ist sie nur zu Besuch in den Ferien hierhergekommen.

Nevio und Matteo aus Thüringen sind begeisterte Seifenkistenrennfahrer. Die Brüder lieben alles, was mit Autos, Motorrädern und Geschwindigkeit zu tun hat.

Friedrich beschreibt, wo überall Coding benötigt wird.

Fufu

Folge vom 30.06.2019

Christian verbindet Ghana mit seinem Gefühl für Rhythmus und seinem Lieblingsessen „Fufu“. Bei diesem Gericht werden Kartoffeln auf eine besondere Art zubereitet - ähnlich wie Kartoffelpüree. Dazu kocht seine Mutter eine Erdnusssoße mit Fisch und Fleisch. Das Besondere daran: Man isst Fufu mit den Händen, in dem man den Kartoffelbrei in die Sauce tunkt und beides vermengt.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?