SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Carlotta ist davon überzeugt, dass Kinder die Welt verändern können! Damit passt die etwas chaotische Leseratte bestens ins SommerCamp.

Marius macht unseren Tischlern im SommerCamp echte Konkurrenz - der Ausbau des Bauwagens ist voll sein Ding!

Überall summt und brummt es - die Camp-Kids gehen auf Tuchfühlung mit einem Bienenvolk und finden etwas Leckeres. Die Zirkusgruppe macht sich hübsch!

Bauwagen fertig, Zirkus-Show steht, Koffer gepackt - die Familien können kommen! Aufregung pur bei den Camp-Kids. Und welche Rolle spielen Alvin und Mayra?

Es braucht nicht immer ein Märchenbuch für eine Märchenstunde... Die Mädchen erfinden kurzerhand ihre eigenen (etwas gruseligen) SommerCamp-Märchen.

Matilda hat den weitesten Weg für das SommerCamp auf sich genommen: Sie kommt von der Schweiz ins Vogtland.

Da es im SommerCamp ja keine Handys gibt, wird nach anderen Kontaktmöglichkeiten mit den Liebsten gesucht. Da kommt die gute alte Postkarte gerade recht.

In unserer Homestory verlassen wir kurz das SommerCamp und schauen bei den Geschwistern Aaron und Alida zu Hause vorbei. Komm mit!

Der Spitzname von Käthe sagt (fast) alles: RaKäthe. Mit ihr gibt's immer Action und zwar so verrückt und chaotisch wie nur möglich.

Ein Teich, drei Wannen und jede Menge Spaß: Das Badewannenrennen wird wild. Das Ferienende naht. Welche Überraschung gibt es am letzten Abend ohne Eltern?

Das ist Thomas

Thomas hat den wunderschönen SommerCamp-Ort inklusive Wagenburg und Tipi erschaffen. Er ist Förster, Waldorflehrer und Natur-Pädagoge.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?