SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE
Video noch über 1 Woche online

Das neue Quad des Bauern erregt Aufmerksamkeit auf dem Hof. Timmy schnappt sich das Gefährt und flitzt davon. Schafe, Bitzer und Schweine verfolgen ihn.

So eine Sauerei! Bitzer hat sich den Fuß gebrochen und der Bauer hat ausgerechnet den gemeinen Schweinen die Aufgabe des Schafehütens übertragen.

Bitzer lässt Shaun einfach allein, als eine wunderhübsche Hundedame auftaucht. Das nutzen die Schafe und stellen das Farmhaus auf den Kopf.

Wieder einmal hat Hund Bitzer im Seifenkistenrennen gegen Lexie verloren. Entmutigt gibt Bitzer auf. Shaun beschließt zu helfen.

Es ist heiß und die Schafe wollen schwimmen gehen. Aber dreiste Umweltsünder haben Müll ins Teichwasser geworfen und alles verschmutzt.

Um seine Kasse aufzubessern, betreibt der Farmer auf dem Hof einen Streichelzoo! Als die ersten Familien kommen, spielen die Tiere noch gutmütig mit.

Der Bauer ist unzufrieden: Bitzer räkelt sich faul im Liegestuhl. Vielleicht sollte er sich einen neuen Hütehund zulegen? Shaun bringt Bitzer auf Trab.

Wachhund Bitzer hat eine Drohne. Die erledigt seine Arbeit, während er im Liegestuhl faulenzen kann. Das neue Spielzeug zieht Shaun magisch an.

Zum Geburtstag bekommt der Farmer von Bitzer brandneue weiße Sneakers geschenkt. Freudestrahlend zieht der Farmer die Schuhe an und geht raus zum Arbeiten!

Der Futtertrog ist leer. Shaun knurrt der Magen. Da entdeckt Shaun den neuen Brennofen des Farmers im Garten und hat eine Idee.

Shaun das Schaf - 152. Der Mais ist reif!

Folge vom 09.10.2020

Der Mais ist reif! Doch nicht nur der Farmer freut sich auf die Ernte. Als sich die Ziege durchs Maisfeld futtert und dort verlorengeht, schickt Hofhund Bitzer Shaun los, um sie suchen. Aber die Ziege hat ein Labyrinth ins Feld gefressen und prompt verirrt sich Shaun in den weitläufigen Gängen. Als der ahnungslose Farmer in den Mähdrescher steigt, um den Mais einzuholen, wird es gefährlich für Shaun und seine Freunde.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?