SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE
Video noch über 1 Woche online

Der Bauer ist unzufrieden: Bitzer räkelt sich faul im Liegestuhl. Vielleicht sollte er sich einen neuen Hütehund zulegen? Shaun bringt Bitzer auf Trab.

Die Schafe freuen sich: Ihre Scheune wird renoviert. Doch dann die böse Überraschung: Der Farmer bietet sie im Internet als Feriendomizil an.

Der Fuchs verkleidet sich als Schafsbock, um Timmy zu schnappen. Doch Shaun erkennt das Kostüm. Schnell trommelt er alle zum Schutz Timmys zusammen.

Jetzt ist es passiert: Das große, dicke Schaf hat viel zu viel gefressen und ist dabei so fett geworden, dass es sich kaum noch bewegen kann.

Der smarte Farmer Ben hat den Bogen raus, wie man sich gut vermarktet. Mit einem perfekten Auftritt im Internet hat er eine große Fangemeinde geschaffen.

So eine Sauerei! Bitzer hat sich den Fuß gebrochen und der Bauer hat ausgerechnet den gemeinen Schweinen die Aufgabe des Schafehütens übertragen.

Bitzer überwacht dringend notwendige Reparaturarbeiten am Hof, da verliert er seine Trillerpfeife im Schlamm. Das Chaos ist sicher.

Ach, du Schreck! Shaun entdeckt, dass der Fuchs den Hahn entführt hat. Ein Rettungsplan muss her. Kann er gerettet werden?

Der Bauer hat aus Versehen Timmys Lieblingsteddy unter einem riesigen Felsklotz begraben. Die Schafe unternehmen alles, um Timmys Teddy wieder zu befreien.

Der Bauer ist aus dem Haus und Bitzer feiert mit Shaun und den Schafen eine Party. Am nächsten Morgen droht Mieze Pidsley, dem Bauern Beweisfotos zu geben.

Shaun das Schaf - 154. Alle für Teddy

Folge vom 12.10.2020

Timmy verliert seinen geliebten Teddy. Als der Farmer ihn findet, denkt er, dass Teddy eine kostbare Rarität ist, die ihm in einer Fernsehshow viel Geld einbringt. Und so baut er den Bauernhof zum Hochsicherheitstrakt um, um Teddy dort bis zur Show zu bunkern. Aber Teddy muss dringend wieder her, denn Timmy ist untröstlich! Gut vorbereitet startet Shaun mit der Herde eine Mission, um Teddy zu befreien.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?