SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Ben taucht mit Astronautin Insa

Selbermachen

Hier findest du Tipps zum Malen, Basteln und Kochen.

Seitenüberschrift

Jess trainiert mit einigen der besten Eishockey-Nachwuchsspielern der Canadian Elite Hockey Academy und lernt die wichtigsten Tricks auf dem Eis.

Mit nur elf Jahren stellt Lilly Stoephasius die Skaterszene auf den Kopf. Ben trifft sie in Berlin beim Training mit der Nationalmannschaft.

Am zweiten Tag der "KiKA LIVE Pausengames" macht sich das nächste Projekt spielklar. Jess und Ben haben wieder spannende Spiele mitgebracht.

Hat Emily im Camp schon ihren Dreamteam-Partner gefunden? Wie werden die Spiele in der Show dann mit den anderen laufen?

Halb Fisch, halb Mensch - das ist Erik aus Hennef. Für sein Hobby schlüpft Erik in die Silikon-Flosse und dreht im Schwimmbad als Meermann seine Runden. Ben springt mit in die Fluten und versucht sich ebenfalls mit der Flosse. Mehr auf kika-live.de

Diesmal können sich Ben und Jess wieder als Plaudertaschen ausleben. Wie war der Sommer? Was war so los? Mehr auf https://www.kika.de/kika-live/index.html

Ganz gleich ob Wannenrodel oder Coaster - Jess und Ben testen zwei Tage lang die vier spektakulärsten Sommerrodelbahnen in Deutschland und Österreich.

"Buggy" ist eines der Spiele, die die Kandidaten bei Trau dich! 2018 bezwingen müssen. Mehr auf http://www.kika-live.de

Nur fragt die Astronautinnen: Ist es nicht sehr umweltschädlich wenn man ins All fliegt?

Selbermachen - Ben taucht mit Astronautin Insa

Folge vom 03.06.2020 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Den Flugschein haben sie bereits in der Tasche, nun fehlt noch der Tauchschein. Den brauchen Dr. Insa Thiele-Eich und Dr. Suzanna Randall, um als erste deutsche Frau ins Weltall fliegen zu können. Stück für Stück nähern sich die beiden ihrem Lebenstraum: Ende 2020 mit der Rakete abzuheben. Genauer: für eine Kurzzeitmission zur internationalen Raumstation ISS zu fliegen. Jess und Ben begleiten die beiden.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?