SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Stationen der Schnitzeljagd

Deutschland

In Deutschland sind etwa 60 Prozent der Bevölkerung Christen - jeweils zur Hälfte katholisch oder protestantisch. Etwa 30 Prozent der Deutschen gehören keiner Religionsgemeinschaft an. Muslime stellen mit etwa 2,5 Prozent der Gesamtbevölkerung die größte nichtchristliche Glaubensgemeinschaft dar.



Seit 1938 trägt Wittenberg offiziell den Zusatz "Lutherstadt". Die Stadt mit derzeit etwa 46.500 Einwohnern liegt in Sachsen-Anhalt, etwa 100 Kilometer südwestlich von Berlin entfernt. Hier veröffentlichte Martin Luther seine 95 Thesen. Diese richteten sich vor allem gegen den sogenannten "Ablasshandel". Menschen, die nach christlicher Lehre eine Sünde begangen hatten, konnten Ablassbriefe kaufen und sich damit von den Strafen für ihre Sünden freikaufen.

Die Wartburg liegt in der Nähe von Eisenach in Thüringen. Die Burg ist schon über 900 Jahre alt. Viele Christen auf der ganzen Welt kennen sie, weil Martin Luther dort im Jahr 1521 in elf Wochen das Neue Testament in die deutsche Sprache übersetzt hat. Luther wollte die Texte der Bibel so übersetzen, dass sie möglichst viele Menschen verstehen konnten. Martin Luther verwendete deswegen eine volkstümliche Sprache. Er erfand aber auch viele neue Wörter.

zurzeit nicht bei KiKA,

letzte Ausstrahlung am 29.12.2020

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?