SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Stationen der Schnitzeljagd

Äthiopien

Bereits im vierten Jahrhundert gründete sich in Äthiopien eine christliche Gemeinschaft. Heute gehören etwa 63 Prozent der Bevölkerung dem Christentum an. Mit 43 Prozent ist die größte christliche Glaubensgemeinschaft äthiopisch-orthodox. 19 Prozent sind Protestanten und ein Prozent sind Katholiken. 34 Prozent der gesamten Bevölkerung sind Muslime.



Der Tana-See ist der größte und höchstgelegene See Äthiopiens. Er ist mehr als 3.000 Quadratkilometer groß und liegt etwa 1.800 Meter über dem Meer. In dem See befinden sich mehr als 20 kleine Inseln, auf denen die ersten Klöster und Kirchen im 14. Jahrhundert gebaut wurden. Es gibt viele Gerüchte rund um die Klöster. Angeblich soll auf einer Insel sogar die Bundeslade versteckt worden sein. Das ist eine Truhe, die zwei Steintafeln mit den zehn Geboten enthielt.

Bahir Dar (auch Bahar Dar genannt) ist die drittgrößte Stadt in Äthiopien. In der Hauptstadt der Provinz Amhara leben 350.000 Menschen. Die Stadt wächst immer weiter. Auf der Suche nach Arbeit ziehen viele Menschen vom Land in die Großstadt. Bahir Dar liegt am Südostufer des Tana-Sees und in direkter Nähe des Blauen Nils.

zurzeit nicht bei KiKA,

letzte Ausstrahlung am 29.12.2020

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?