SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE
Video noch über 2 Wochen online

Ein riesiger Stier steht plötzlich auf der Schafsweide. Doch alle Versuche Shauns, den Besuch freundlich zu begrüßen, schlagen fehl.

Bitzer lässt Shaun einfach allein, als eine wunderhübsche Hundedame auftaucht. Das nutzen die Schafe und stellen das Farmhaus auf den Kopf.

Die Schafe freuen sich: Ihre Scheune wird renoviert. Doch dann die böse Überraschung: Der Farmer bietet sie im Internet als Feriendomizil an.

So eine Sauerei! Bitzer hat sich den Fuß gebrochen und der Bauer hat ausgerechnet den gemeinen Schweinen die Aufgabe des Schafehütens übertragen.

Immer wieder werden die Schafe von den Schweinen drangsaliert. Da taucht ein fliegender Superheld auf, der sie vor den Angriffen der Schweine beschützt.

Shaun entdeckt ein laufendes Ei mit zwei Beinen. Daraus entschlüpft das Gänsekind Goz. Da Goz als erstes Shaun erblickt, ist Shaun plötzlich Gänsemama.

Der Frieden auf der Weide ist hinüber! Der neue Bienenstock geht mit seinem Gesumme allen Schafen gehörig auf die Nerven.

Ein Gewitter tobt und Bitzer beruhigt die verängstigten Schafe mit einer Gute-Nacht-Geschichte. Plötzlich spukt es. Shaun muss dem Spuk ein Ende setzen.

Der smarte Farmer Ben hat den Bogen raus, wie man sich gut vermarktet. Mit einem perfekten Auftritt im Internet hat er eine große Fangemeinde geschaffen.

Der Bauer ist aus dem Haus und Bitzer feiert mit Shaun und den Schafen eine Party. Am nächsten Morgen droht Mieze Pidsley, dem Bauern Beweisfotos zu geben.

Schnitzeljagd durch Frankreich - 163. Blind drauflos

Folge vom 19.10.2020

Der Farmer ist ganz aus der Form, weil er nur noch Videospiele spielt. Wachhund Bitzer schafft es, sein Herrchen vom Sofa zu locken, indem er das alte Rennrad im Wohnzimmer aufstellt und dem Farmer die Gamer-Brille aufsetzt - mit einem digitalen Radrennen vor Augen. Bald tritt der Farmer so enthusiastisch in die Pedale, dass sich die Fixierungen am Rad lösen und er mit dem Rad die Hausmauer durchbricht.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?