SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Panyuan - ein Langhaarmädchen in China

Nächste Folge am 02.02.2020

um 20:25 Uhr

Seitenüberschrift

Die zwölfjährige Melissa aus Berlin ist seit sechs Jahren begeisterte Pfadfinderin. Sie liebt es, zusammen mit anderen draußen in der Natur zu sein.

Wenn Abdullah Musik hört, ihren Rhythmus, dann will er tanzen. Abdullah ist zwölf Jahre alt, macht Streetdance und will bei den Besten der Welt mitmischen.

Luis geht in eine Inklusionsklasse. Das heißt, er lernt mit Kindern ohne Behinderung gemeinsam.

Clara ist acht Jahre alt und besucht oft ein Tierheim bei Leipzig. Zum ersten Mal darf sich Clara um einen Hund kümmern, bis er ein Zuhause gefunden hat.

Luis liebt die Schauspielerei. Diesmal spielt er zum ersten Mal eine Doppelrolle im Film "Unheimlich perfekte Freunde".

Wenn Yangka Farbe und Pinsel zur Hand nimmt, dann vergisst er die Welt um sich herum. Yangkan gibt Masken durch seine Kunst ein neues Gesicht.

Adam Ondra ist einer der besten Kletterer der Welt und Lukáš Vorbild. Beide kommen aus Tschechien. Welche Tipps hat Adam für Lukáš? Wie geht Adam mit der Nervosität vor Wettkämpfen um?

Mina Ariane wohnt mit ihren Brüdern und Eltern in Kautokeino, im hohen Norden Norwegens. Ihre Familie züchtet seit Generationen Rentiere.

Schau in meine Welt! - Panyuan - ein Langhaarmädchen in China

Folge vom 14.04.2019

Im Süden Chinas prägen die weltberühmten Reisterrassen die Landschaft in der Provinz Guangxi. Sie ist für ihre häufigen Regenfälle bekannt. Touristen haben die Provinz erst seit kurzem für sich entdeckt. Besonders das Heimatdorf der zwölfjährigen Panyuan ist bei Touristen beliebt. Denn hier wohnen die Frauen mit den längsten Haaren der Welt. Auch Panyuan muss sich die Haare bis zu ihrem 18. Geburtstag wachsen lassen.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?