SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Der 13-jährige Luis möchte die Klimakrise aufhalten. Deshalb engagiert er sich bei der Bewegung Fridays for Future.

Panyuan lebt in dem chinesischen Dorf, in dem die Frauen die längsten Haare der Welt haben. Auch sie muss sich die Haare wachsen lassen.

Friedrich fasst zusammen, was Coding eigentlich bedeutet.

Zwischen Schule, Arbeit, Hobbys und einem ganz besonderem Mutmach-Workshop, "Dem Storytelling Club", gehen sie ihren Weg in eine bessere Zukunft.

Amelie und Fabienne leben auf portugisische Insel Madeira. Während der Quarantäne-Zeit sind auch hier die Schulen geschlossen. Wie verbringen Amelie und Fabienne die freie Zeit?

Reauboka und Tsebang arbeiten in Lesotho als Hirten. Die beiden Zwölfjährigen sind den ganzen Tag mit ihren Tieren unterwegs - oft ohne etwas zu essen.

Seit zwei Jahren spielt Fidel als Saxophonist in "Ghetto Classics", einem Jugendorchester inmitten der Slums der kenianischen Metropole Nairobi.

Friedrich stellt sich die Zukunft mit fliegenden Autos und Robotern, die wie Menschen aussehen und arbeiten vor. Was würde er sich wünschen?

Danas Kür bei der Bremer Landesmeisterschaft in voller Länge

Beni darf auf der Pistenraupe mitfahren und sogar selbst ans Steuer.

Schau in meine Welt! - Der doppelte Luis

Folge vom 26.01.2020 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Luis aus Süddeutschland ist begeisterter Schauspieler. Er hat schon in vielen Filmen (zum Beispiel "Die Kleine Hexe") mitgewirkt und mehrere Filmpreise gewonnen. Was ihn von anderen Kinderdarstellern unterscheidet? Luis hat noch nie Schauspielunterricht genommen, sondern macht es einfach "aus dem Bauch heraus". In seinem neuen Kinofilm "Unheimlich perfekte Freunde" spielt er das erste Mal sogar eine Doppelrolle!

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?