SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Federica - Kind des Vulkans

Nächste Folge am 22.12.2019

um 20:30 Uhr

Seitenüberschrift

Der neunjährige Mika ist Autist, sehbehindert und ein richtig guter Musiker.

Wenn Abdullah Musik hört, ihren Rhythmus, dann will er tanzen. Abdullah ist zwölf Jahre alt, macht Streetdance und will bei den Besten der Welt mitmischen.

Marian beobachtet sehr gern die Wildvögel im Garten. Darum lockt er sie mit Futter in die zahlreichen Futterhäuser, die er gebaut und aufgehängt hat. Er füttert im Winter und im Sommer, dazu baut er einen Futterspender aus Material, dass er nicht extra kaufen muss: eine Holzkiste und eine leere Glasflasche.

Thomas und Korduni suchen nach einer Lösung, wie Menschen und Elefanten friedlich nebeneinander leben können.

Ruqaya hat in einem Flüchtlingscamp zwar neue Freundinnen gefunden, aber sie hat noch immer Albträume vom Krieg. Ob sie in ein Waisenhaus umziehen kann?

Friedrich fasst zusammen, was Coding eigentlich bedeutet.

Der 13-jährige Luis möchte die Klimakrise aufhalten. Deshalb engagiert er sich bei der Bewegung Fridays for Future.

Thomas und Korduni halten in der Schule einen Vortrag über ihren Bienenkastenzaun und den Schutz der Elefanten.

Nat ist Regisseur, Kameramann und Hauptdarsteller in einem. In seinen Filmen wandert er durch wilde Schluchten und klettert am Wasserfall.

"Man braucht viel Mut, denn der Narrenschrei muss laut und selbstbewusst ausgestoßen werden." Anaica

Schau in meine Welt! - Federica - Kind des Vulkans

Folge vom 24.03.2019

Federica lebt auf der süditalienischen Insel Sizilien. Ihr Dorf liegt am Hang des Ätna, des höchsten Vulkans Europas. Der Vulkan ist einer der aktivsten der Welt. Mit dem Vulkan ist sie aufgewachsen. Auch wenn er immer wieder Lava spuckt oder Explosionen von sich gibt, Federica hat keine Angst vor ihm. Sie kennt es nicht anders. Federica zeigt ihre faszinierende Welt am Hang des Ätna. Und dort ist Gänsehaut garantiert!

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?