SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Hanna und Samira - Freundinnen für immer

zurzeit nicht bei KiKA,

letzte Ausstrahlung am 10.11.2019

Seitenüberschrift

Video noch über 2 Wochen online

David kämpft mit ständigen Kopfschmerzen. Im Krankenhaus soll er lernen, besser damit umzugehen. Und so hart, wie befürchtet ist die Zeit auf Station nicht.

Marian beobachtet sehr gern die Wildvögel im Garten. Darum lockt er sie mit Futter in die zahlreichen Futterhäuser, die er gebaut und aufgehängt hat. Er füttert im Winter und im Sommer, dazu baut er einen Futterspender aus Material, dass er nicht extra kaufen muss: eine Holzkiste und eine leere Glasflasche.

Lisa erklärt, was ihr besonders am Stadion der Eintracht gefällt.

Friedrich will mit einem Computer einen "Blitzer für Schulen" bauen. Das Gerät soll Schülern zeigen, wenn sie zu schnell im Schulgebäude laufen.

Danas Kür bei der Bremer Landesmeisterschaft in voller Länge

Rafael ist mit zwei Mamas als Eltern aufgewachen. Das ist für ihn völlig normal. Wie sein Alltag aussieht, erfahrt ihr hier.

Zusammen mit seinem Freund Willy baut Nick in seiner Garage ein Vogelhaus. Mit seiner Greifzange kann Nick dabei problemlos Bretter festhalten. Das hilft ihm beim Bohren und Sägen.

Friedrich beschreibt, wo überall Coding benötigt wird.

Bei den Jam Sessions tobt sich Mika am Klavier aus. Das Improvisieren macht ihm besonders Spaß, weil er einfach drauf los spielen kann.

Schau in meine Welt! - Hanna und Samira - Freundinnen für immer

Folge vom 26.11.2017

Hanna und Samira sind 13 Jahre alt und beste Freundinnen. Als sich die beiden vor zwei Jahren das erste Mal begegneten, ahnten sie noch nicht, wie gut sie sich verstehen werden. Hanna aus Birkenwerder wohnte damals ganz in der Nähe einer Flüchtlingsunterkunft. Hanna wollte helfen und brachte zu klein gewordenen Kleidungsstücke in die Unterkunft. Dabei lernte sie das afghanische Flüchtlingsmädchen Samira kennen. Die Zwei mochten sich sofort.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?