SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Anastasia und Taria aus Thüringen geht es wie allen Kindern in Deutschland: Sie müssen zuhause bleiben und das Tragen von Mundschutzmasken ist Pflicht. Wie wäre es, diese selbst zu nähen?

Luna ist zehn Jahre alt und lebt mit ihren beiden jüngeren Schwestern und den Eltern direkt über einem Geburtshaus.

Nelli erzählt von den technischen Herausforderungen, die während des Projektes
zu bewältigen waren, und von ihrem Workshop bei den Dronemasters.

Janik lebt in London. Seine Hobbys: schwimmen und Fußball spielen. Er schwimmt in einem Sportverein, doch gerade kann er nicht im Wasser trainieren sondern nur zuhause auf dem Teppich. Online bekommt er von seinem Trainer Anweisungen.

Samuel kommt aus Berlin und kennt sich mit den Graffiti-Plätzen sehr gut aus. Er zeigt uns, wo man legal sprayen kann.

Justin trainiert mit Hündin Luna im Schutzengelhaus. Lena genießt die Zeit zu Hause und Samaneh nutzt die Ferien zum Shoppen.

Clara ist acht Jahre alt und besucht oft ein Tierheim bei Leipzig. Zum ersten Mal darf sich Clara um einen Hund kümmern, bis er ein Zuhause gefunden hat.

Hannes ist zwölf Jahre alt und lebt auf einem Bauernhof. Fast täglich hilft er seinem Vater, dem Schäfer, bei der Arbeit mit den rund 600 Mutterschafen.

Laurin interessiert sich für die besonderen Tiere und Planzen in Mooren. Laurin möchte verhindern, dass Torf abgebaut und die Moore so zerstört werden.

Schau in meine Welt! - Hutahaifa und sein Traum vom Profifußball

Folge vom 30.05.2021 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Hutahaifa ist 15 Jahre alt und kommt aus dem Irak. Als er neun Jahre alt war, floh sein Vater mit ihm und seinem Bruder aus Bagdad. Eine entbehrungsreiche Flucht führte seinen Vater und die Brüder nach Berlin. Hutahaifa hat einen Traum: "Fußball ist alles für mich. Wenn ich renne und dann schieße, dann ist das das Beste. Das ist unbeschreiblich". Sein großer Traum ist Fußballprofi beim 1. FC Union Berlin.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?