SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Sophia liebt es, Klavier zu spielen. Und sie ist richtig gut darin. Sogar so gut, dass sie an einer Hochschule als Jung-Studentin lernen darf.

Bariki und Stephano haben mit dem Coach ein Höhentraining am Kilimandscharo absolviert. Sie erzählen, warum Sport in der Höhe viel anstrengender ist.

Anastasiia aus der Ukraine und Oleg aus Russland leben in Berlin und sind beste Freunde seit Jahren. Dass ihre Herkunftsländer jetzt im Krieg sind, bringt sie noch mehr zusammen. Ihr größter gemeinsamer Wunsch ist, dass der Krieg endlich aufhört.

Die Wohnungssuche belastet Emre sehr. Beim Fußballspielen kommt er auf andere Gedanken.

Auf der Flucht nach Deutschland zu ihrer Tante bleibt Janas Familie mit dem Auto im Schlamm stecken, weil das Navi sie in den Wald geführt hat. Sascha aus Kiew hat zwei Tage und zwei Nächte in überfüllten Zügen hinter sich. Sie ist jetzt bei Freunden in Stettin in Sicherheit. Ihren geliebten Hund musste sie aber zurücklassen. Ivan ist noch in Kiew und muss sich ständig im Luftschutzkeller in Sicherheit bringen.

Shahm ist wütend, wenn er über den Krieg erzählt. Er fühlt mit den Flüchtenden, denn auch er war auf der Flucht. 2015 musste er sein Heimatland Syrien wegen des Krieges verlassen.

Der elfjährige Janko lebt mit seinen Eltern und der kleinen Schwester Jolanda unweit von Görlitz im Freizeit- und Erlebnispark "Kulturinsel Einsiedel".

Die zwölfjährige Coco ist ein YouTube-Star. Ihr folgen bereits 100.000 Menschen aus der aller Welt. Für ihre Fans macht sie ein Video über Einhorn-Cupcakes.

Während sie zuhause ist, spielt Eleanor auch gerne mit ihrem kleinen Bruder Henry im Garten. Gemeinsam richten sie ihr Baumhaus ein.

In Stacys WG ist immer etwas los. Hier kochen alle gemeinsam, studieren Tänze ein, unternehmen Ausflüge und sind füreinander da.

Henry zeigt das Ausmaß der Zerstörung

Sendung vom 03.07.2022 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Henry kann seinen Heimatort kaum wiedererkennen. Das Hochwasser hat viele Häuser und Straßen zerstört.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?