SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Fidel: mit dem Saxophon auf der Müllhalde

Nächste Folge am 07.06.2020

um 20:25 Uhr

Seitenüberschrift

Friedrich fasst zusammen, was Coding eigentlich bedeutet.

Die zwölfjährige Eleanor besucht die Staatliche Ballett- und Artistenschule Berlin und lebt sonst im Internat. Seit Corona ist die Schule aber geschlossen.

Clara ist acht Jahre alt und besucht oft ein Tierheim bei Leipzig. Zum ersten Mal darf sich Clara um einen Hund kümmern, bis er ein Zuhause gefunden hat.

David ist 14 Jahre alt und sein ganzes Leben dreht sich um Baseball.

Beim traditionellen Umzug in ihrer kleinen Stadt wird Anaica zum ersten Mal in ein eigenes Narrenkleid schlüpfen und mit den älteren Narren umherziehen.

Emilia aus München ist eine echte Sportskanone: Mit skaten, joggen und Übungen an der Reckstange vertreibt sie sich die Zeit. Außerdem liest ihre Oma ihr jeden Tag ein Märchen vor.

Justin nimmt an einem Outdoor-Racing teil und belegt den 3. Platz.

Der zwölfjährige Ridoy arbeitet seit seinem zehnten Lebensjahr für 25 Euro im Monat im Gerberviertel Hazaribagh in Dhaka, der Hauptstadt von Bangladesch.

Lisa erklärt, was ihr besonders am Stadion der Eintracht gefällt.

Schau in meine Welt! - Fidel: mit dem Saxophon auf der Müllhalde

Folge vom 28.07.2019

Seit zwei Jahren spielt Fidel als Saxophonist in "Ghetto Classics", einem Jugendorchester, das inmitten des gefährlichsten Slums der kenianischen Metropole Nairobi entstanden ist. Bis dahin hatte kaum jemand an diesem Ort eine Geige oder ein Cello gesehen. Alles begann mit 14 Kindern, die Flöte spielten. Die 80 Musiker von "Ghetto Classics" geben überall in Nairobi Konzerte. Das erfüllt Fidel mit Stolz.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?