SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Coding in der Zukunft

Nächste Folge am 28.07.2019

um 20:30 Uhr

Seitenüberschrift

Der neunjährige Mika ist Autist, sehbehindert und ein richtig guter Musiker.

Azat ist elf Jahre alt und wohnt in der Republik Tatarstan in Russland. Er gehört zum Moderatoren-Nachwuchs des YouTube-Kanals seiner Schule.

Die zwölfjährige Lea aus Karlsruhe gehört zu den erfolgreichsten Hip-Hop Tänzerinnen Deutschlands. Ein Feuerwerk an Moves, Musik und mehr.

Nick hat eine elektrische Armprothese, sein rechter Arm wurde ihm abgenommen. Nick kommt mit seinem neuen Arm gut zurecht.

Friedrich beschreibt, wo überall Coding benötigt wird.

Es ist wie ein Gewitter im Kopf und wenn der Krampfanfall vorbei ist, fühlt sich Josephine wie nach einem Marathonlauf. Josephine hat Epilepsie.

Coding in der Zukunft

Folge vom 21.10.2018

Friedrich stellt sich die Zukunft mit fliegenden Autos und Robotern, die wie Menschen aussehen und arbeiten vor. Was würde er sich wünschen?

Video Link kopieren

So kannst du das Video an deine Freunde verschicken

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?