SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Geilson - Mein Weg ist Capoeira

Nächste Folge am 30.12.2018

um 16:25 Uhr

Seitenüberschrift

Auf der Schwäbischen Alb im Südwesten Deutschlands ist Laura zu Hause. Sie ist begeistert von der Landschaft unter ihren Füßen. Laura ist Höhlenforscherin.

Stundenlang könnte Jon mit dem Bus durch die Gegend fahren, ganz allein. Dann ist er in seiner eigenen Welt. Jon ist Autist.

Kjell ist zwölf Jahre alt und wäre manchmal gern 60 Jahre früher geboren. Rockabilly Musik ist seine Leidenschaft und nun will er einen Song schreiben.

Lena aus dem Allgäu liebt die Berge und das Klettern. Die Zwölfjährige engagiert sich bei der Jugendbergwacht Bayern.

"Man braucht viel Mut, denn der Narrenschrei muss laut und selbstbewusst ausgestoßen werden." Anaica

Der zwölfjährige Ridoy arbeitet seit seinem zehnten Lebensjahr für 25 Euro im Monat im Gerberviertel Hazaribagh in Dhaka, der Hauptstadt von Bangladesch.

Die zwölfjährige Carolina lebt im "Rione Sanità", einem Viertel, in Neapel. Ihr Leben dort ist laut und wild - und voller bezaubernder Momente.

Friedrich fasst zusammen, was Coding eigentlich bedeutet.

Fatema geht gern einkaufen, vor allem Kleidung und Spielzeug.

Schau in meine Welt! - Geilson - Mein Weg ist Capoeira

Folge vom 16.09.2018

Geilson ist 14 Jahre alt und lebt in einer berüchtigten Favela, einem Armenviertel von Rio de Janeiro. Hier herrscht das Gesetz der Straße. Und hier will Geilson zu einem der besten brasilianischen Capoeira Kämpfer aufsteigen. Capoeira ist für Geilson eine Lebensphilosophie, die ihm in seinem Alltag hilft, die ihm Halt und Selbstbewusstsein gibt.

Video Link kopieren

So kannst du das Video an deine Freunde verschicken

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?