SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Hanna und Samira - Freundinnen für immer

Nächste Folge am 25.08.2019

um 20:30 Uhr

Seitenüberschrift

Hannes zeigt seinem Kumpel Jannis, auf was man achten muss, wenn man ein Schaf schert.

"Man braucht viel Mut, denn der Narrenschrei muss laut und selbstbewusst ausgestoßen werden." Anaica

Panyuan lebt in dem chinesischen Dorf, in dem die Frauen die längsten Haare der Welt haben. Auch sie muss sich die Haare wachsen lassen.

Nat geht gern bouldern mit seinen Freunden.

Friedrich fasst zusammen, was Coding eigentlich bedeutet.

Der zehnjährige Isidro gehört zum Stamm der Raramuri-Indianer: der Ureinwohner des Barranca del Cobre, dem Kupfer Canyon, im Norden Mexikos.

Lena aus dem Allgäu liebt die Berge und das Klettern. Die Zwölfjährige engagiert sich bei der Jugendbergwacht Bayern.

Seit zwei Jahren spielt Fidel als Saxophonist in "Ghetto Classics", einem Jugendorchester inmitten der Slums der kenianischen Metropole Nairobi.

Luis geht in eine Inklusionsklasse. Das heißt, er lernt mit Kindern ohne Behinderung gemeinsam.

Schau in meine Welt! - Hanna und Samira - Freundinnen für immer

Folge vom 26.11.2017

Hanna und Samira sind 13 Jahre alt und beste Freundinnen. Als sich die beiden vor zwei Jahren das erste Mal begegneten, ahnten sie noch nicht, wie gut sie sich verstehen werden. Hanna aus Birkenwerder wohnte damals ganz in der Nähe einer Flüchtlingsunterkunft. Hanna wollte helfen und brachte zu klein gewordenen Kleidungsstücke in die Unterkunft. Dabei lernte sie das afghanische Flüchtlingsmädchen Samira kennen. Die Zwei mochten sich sofort.

Video Link kopieren

So kannst du das Video an deine Freunde verschicken

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?