SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Kinder und Jugendliche aus der ganzen Welt zeigen, wie sie mit der Pandemie leben und was ihre größten Wünsche für das kommende Jahr sind.

Jonas ist 9 Jahre alt, wurde in Finnland geboren und lebt jetzt in Polen. Wegen Corona sind Läden und Schulen geschlossen und gemeinsam mit seinen zwei Geschwistern ist er im Homeschooling. Jonas liebt die Fischbrötchen auf der Insel Langeoog. Dort wohnen auch seine Großeltern. Doch leider war er in diesem Jahr noch gar nicht dort.

Maxim verlor bei einem Unfall beide Beine. Dann entdeckte er das Skateboarden für sich - nicht nur als seinen Lieblingssport, auch als Fortbewegungsmittel.

Henry kann seinen Heimatort kaum wiedererkennen. Das Hochwasser hat viele Häuser und Straßen zerstört.

Leah ist zehn Jahre alt, wohnt in Dresden und ist Teil einer jüdisch-italienisch-sächsischen Familie.

David kämpft mit ständigen Kopfschmerzen. Im Krankenhaus soll er lernen, besser damit umzugehen. Und so hart, wie befürchtet ist die Zeit auf Station nicht.

Schau in meine Welt! - Phil, der Rettungsschwimmer

Folge vom 15.03.2020

Phils Leben dreht sich um das Meer, den Strand und die Rettungsstation der DLRG an der Nordsee in Cuxhaven. Die DLRG hilft Menschen, die im Wasser oder am Wattenmeer in Not geraten sind. Phil will einmal selbst Rettungstaucher, Bootsführer oder Seenotretter werden. Dafür trainiert Phil hart. Jeden Freitag im Hallenbad und im Sommer auch im Freibad, mitten in den Dünen am Strand.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?