SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Zusammen mit ihrem kleinen Bruder lässt Dóra einen Hund über die Hindernisse springen.

Emilio ist 14 Jahre alt und ist seit seinem vierten Lebensjahr blind. Emilio hat viel Spaß am Leben, viele Interessen und ist sehr selbstständig.

Die zwölfjährige Eleanor besucht die Staatliche Ballett- und Artistenschule Berlin und lebt sonst im Internat. Seit Corona ist die Schule aber geschlossen.

Mattheo fährt mit seiner Mutter zur Kur an die Ostsee. Lena trifft TikTok-Star Jule und Justin verbringt seine Ferien im Schutzengel-Haus.

Anna aus Berlin - ein Multitalent. Für den Kinofilm "Invisible Sue" steht sie erstmals auch vor der großen Kamera. Wir begleiten Anna.

Philipp lebt auf einem Hof in Österreich, 1.500 Meter über dem Meeresspiegel. Er möchte Bauer werden, wie sein Vater.

Amos ist zehn Jahre alt. Von Geburt an ist er ab den Knien gelähmt und kann nicht laufen. Einschränken lässt er sich davon aber jedoch nicht.

Freunde treffen und gemeinsam Sport machen. Endlich geht das wieder! Kampfsport, Fußball und Teqball.

Kilian hat Trisomie 21. Es gibt sehr viel, was er kann - er macht es nur anders und viel intensiver, als viele andere Kinder.

Hanna und Samira sind 13 Jahre alt und beste Freundinnen.

Schau in meine Welt! - Leahs jüdisches Leben in Dresden

Folge vom 09.05.2021 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Leah ist zehn Jahre alt, wohnt in Dresden und ist Teil einer jüdisch-italienisch-sächsischen Familie. Da ihre Mutter Jüdin ist, wurde auch Leah als Jüdin geboren. Obwohl die Familie nicht streng gläubig ist, ist Leah mit vielen jüdischen Traditionen vertraut. Am Mischpoke-Tag der Jüdischen Woche in Dresden will Leah nun erstmals jüdische Lieder öffentlich singen. Ihre ganze Klasse ist eingeladen. Leah fiebert ihrem Auftritt entgegen.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?