SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Hutahaifa und sein Traum vom Profifußball

Folge vom 30.05.2021 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Hutahaifa kommt aus dem Irak. Als er neun Jahre alt war, floh sein Vater mit ihm und seinem Bruder aus Bagdad. Es war Krieg und seine Eltern wollten ein besseres Leben für ihre Kinder. Eine entbehrungsreiche Flucht führte seinen Vater und die Brüder nach Berlin. Der Plan war, dass seine Mutter und seine Geschwister nachkommen, aber noch ist die Familie getrennt.

„Fußball ist alles für mich. Wenn ich renne und dann schieße, dann ist das das Beste. Das ist unbeschreiblich“.

Sein großer Traum ist es, Fußballprofi beim 1. FC Union Berlin zu werden. Um seinem Traum näher zu kommen, besucht er seit einem Jahr eine Sportschule in Neuenhagen bei Berlin. Manchmal kommen Fußballscouts vom 1. FC Union an die Schule, aber bisher hatte Hutahaifa noch kein Glück.

Hutahaifa weiß, dass er noch mehr trainieren muss und auch seine Leistungen in der Schule besser werden müssen. Er ist motiviert, aber ihm fehlt auch seine Familie. Seinen Vater besucht er aus Zeitgründen nicht mehr regelmäßig. Um so größer ist die Freude, als er ins Stadion vom 1. FC Union darf.

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?