SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Grenzgeschichten: Tschechien - Deutschland, Ilja - Wasser kennt keine Grenzen

Sendung vom 31.07.2022

Viele Kinder in Europa wohnen in Grenzgebieten. Sie leben ihren Alltag in gleich zwei Ländern, so auch Ilja. Sie schaut am Ufer des Olbersdorfer Sees in der Oberlausitz dem Treiben der Badegäste zu. Da entdeckt sie weit draußen einen Mann in Not. Sekunden später rennen Ilja und ihre Freundin Melinda mit einem Rettungsbrett ins Wasser und holen ihn an Land. Ilja und ihre Freundin sind Rettungsschwimmerinnen. Und diesmal war das nur eine Übung, bei der nicht alles perfekt gelaufen ist. Die Mädchen hätten den Verunglückten auch auf Tschechisch ansprechen müssen, sagt die Trainerin, denn so nahe an der Grenze kommen viele Badegäste aus Tschechien.

Ilja selbst ist Tschechin und lebt gleich hinter der Grenze in Rumburk. Ihre Freundin Melinda dagegen ist Deutsche. Der Rettungsschwimmverein ist halb tschechisch und halb deutsch, wenn er auch offiziell zur deutschen Wasserwacht gehört.

Während sich Melinda mit Tschechisch schwertut, fühlt sich Ilja in beiden Sprachen zu Hause und auch in beiden Ländern. Denn ihr Vater ist Deutscher und die Familie hat vor der Scheidung der Eltern in Deutschland gelebt. Nun wohnt Ilja mit ihrer Mutter auf tschechischer Seite nahe der Grenze. So kann Ilja zwei Länder ihre Heimat nennen. Sie fühlt sich nicht als Halbdeutsche und Halbtschechin, sondern ganz als Deutsche und ganz als Tschechin. Deshalb ist der deutsch-tschechische Rettungsschwimmverein wie für sie geschaffen.

Wenn nur das dumme Klamottenschwimmen nicht wäre. Dabei müssen die Rettungsschwimmer mit voller Kleidung ins Wasser springen und auf Zeit eine bestimmte Strecke bewältigen. Die nasse Kleidung zieht dabei nach unten und behindert das Schwimmen. Ilja findet das grauenhaft. Aber Klamottenschwimmen muss sein, denn es gehört zur Prüfung für das Rettungsschwimmabzeichen in Silber. Zum Glück hat Ilja ihre Freundin Melinda an der Seite, die ihr Mut macht, so wie auch Ilja immer Melinda beisteht, wenn es um die tschechische Sprache geht.

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?