SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE
Video noch über 2 Wochen online

Die Hirtenjungen von Lesotho

Folge vom 19.01.2020 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Reauboka und Tsebang leben als Schafhirten auf einem Bauernhof in Lesotho. Ihre Eltern sind sehr arm und haben sie weggegeben, damit sie als Viehhirten etwas Geld für die Familie dazu verdienen. Das Leben für die beiden Zwölfjährigen ist ziemlich hart. Sie müssen früh aufstehen und nach dem Frühstück, das oft nur aus einer Schüssel Maisbrei besteht, alle Tiere versorgen, Hühner und Schafe füttern und die Pferde tränken. Jeden Tag.

Lesotho

Lesotho liegt im südlichen Teil Afrikas. Die Hauptstadt ist Maseru. Lesotho bedeutet „Land der Sotho-sprechenden Menschen“, wobei hier die Sprache Sesotho gemeint ist.
Lesotho liegt auf der Südhalbkugel der Erde. Deshalb sind die Jahreszeiten dort denen auf der Nordhalbkugel entgegengesetzt. Das heißt, wenn in Deutschland Sommer ist, dann ist in Lesotho gerade Winter.

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?