SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

BFF - Ole & Dorian - Freunde für immer!

Folge vom 20.09.2021 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Ole und Dorian haben beide mehrmals schwere Schicksalsschläge überwunden und standen sich dabei immer zur Seite. Ihre Freundschaft ist so eng, dass selbst Familienmitglieder den jeweils Anderen als Sohn oder Bruder ansehen. Beide unterstützen sich gegenseitig. Ole ist auf viele Lebensmittel hochallergisch und hat zudem eine Knochenerkrankung durchmachen müssen. Dorian hat ihm schon oft beigestanden. Aber auch Dorian hat es nicht leicht. Er leidet an einer Zwangsstörung. Beide helfen sich, wo sie können und versuchen trotz aller Widrigkeiten, ihren Humor nicht zu verlieren und das Leben in vollen Zügen zu genießen!

Ole und Dorian spielen beide ein Instrument. Wenn sie sich besuchen, dann spielt Ole Dorian etwas auf dem Klavier vor und Dorian zeigt ihm manchmal was am Schlagzeug, doch gemeinsam haben sie noch nicht so oft gespielt. Es wird Zeit, das nachzuholen.
Die beiden Jungs hält nichts drinnen, oft fahren sie Fahrrad und erkunden Leipzig und die Umgebung. „Der Wackelturm“ ist einer ihrer Lieblingsplätze. Nach dem Aufstieg genießen sie den Ausblick über Leipzig und rätseln, wo welches Gebäude sein könnte. Ole und Dorian teilen viele Interessen und können über alles reden. Das hat ihnen auch in den schweren Zeiten geholfen.

Als Ole wegen einer Knochenkrankheit nicht mehr Fußball spielen konnte, war Dorian für ihn da. Die Jungs haben sich gegenseitig besucht und wenn sie dann nicht Fahrrad fahren konnten, haben sie ihre Lieblingsfilme geschaut. Bei gemeinsamen Mahlzeiten muss Dorian immer aufpassen, dass Ole nichts Falsches isst, denn Ole ist Allergiker. Im schlimmsten Fall kann ihm ein allergischer Schock drohen. Das ist schon einmal während eines Urlaubs passiert und für beide Freunde ganz schön schlimm gewesen.

Auch Ole hilft Dorian sehr, wenn es ihm schlecht geht. Dorian hat eine psychische Zwangsstörung. Das heißt, dass er den Zwang verspürt, in bestimmten Situationen Bewegungen zum Teil mehrfach auszuführen. So ein Zwang kann etwas ganz alltägliches sein: eine Bewegung, wie mit der Hand über den Körper zu streichen oder ein Glas mehrmals anzuheben, bevor man trinkt. So etwas kann sehr schwer und nervenaufreibend sein und deshalb ist die Freundschaft zu Ole sehr wichtig für Dorian.

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?