SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Mika und die 1000 Lieder

Folge vom 19.05.2019 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Mika ist neun Jahre alt, kommt aus Hessen und ist Musiker. Er spielt verschiedene Instrumente und am liebsten Flügel, weil der am besten klingt. Weil Mika sehbehindert ist und keine Noten lesen kann, denkt er sich die Stücke aus, die er spielt. Er sagt von sich selbst, dass er ein spezielles Gedächtnis für seine Musik hat.

Autist sein

Die Welt ...

... mit anderen Augen sehen

Autismus ist keine Krankheit, sondern eine Entwicklungsstörung. Das Gehirn eines Autisten kann bestimmte Informationen nicht richtig erkennen. Mika kann zum Beispiel nicht in Gesichtern lesen. Der Junge kann andere zwar fragen, wie es ihnen geht. Was das genau bedeutet, versteht er aber nicht. Es ist hilfreich, genau so ehrlich zu sein, wie Mika selbst es auch ist.

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?