SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Jonas, der mit dem Rad kickt

Nächste Ausstrahlung am 29.07.2018

um 16:15 Uhr

Jonas, der mit dem Rad kickt

Folge vom 08.07.2018

Der zwölfjährige Jonas liebt Radball über alles, für ihn ist Radball ein außergewöhnlicher Mannschaftssport. Dabei treten je zwei Spieler auf speziellen Rädern gegeneinander an. Beide Teams müssen versuchen, einen Ball mittels Rad ins gegnerische Tor zu kicken. Tempo, Action, Tore - garantiert!

Jonas und Max bilden schon seit vier Jahren ein erfolgreiches Team. Im letzten Jahr erreichten sie bei der Deutschen Meisterschaft sogar den 3. Platz in ihrer Altersklasse. Ihre unmittelbaren Vorbilder, die aktuellen Junioren-Europameister, trainieren auch in ihrem Verein. So können sich die Jungen viel von ihren Idolen abschauen. Die Beiden spielen mittlerweile so gut, dass sie in diesem Jahr bereits in der Jugendliga mitspielen dürfen.

Radball

So funktioniert's:

Spielort in der Regel in der Halle
Spieleranzahl zwei Teams mit je zwei Mitspielern (seltene Form: 5er-Radball mit jeweils fünf Mitspielern in einem Team)
Spielzeit zwei Mal fünf Minuten (bei Erwachsenen zwei mal sieben Minuten)
Ball Der Spielball ist etwa 600 Gramm schwer und mit Rosshaar gefüllt. Der Ball ist sehr hart, da er im Gegensatz zum Handball, Basketball oder Fußball nicht springen sollte.
Rad Das Fahrrad ist etwas anders als "normale" Räder, die man von der Straße kennt. Es gibt keinen Leerlauf, keine Gangschaltung und keine Bremsen. Das Rad hat eine sogenannte 1:1-Übersetzung, mit der man sowohl vorwärts als auch rückwärts fahren kann.
Spielablauf Beide Spieler, der Torwart und der Außenspieler, dürfen angreifen und Tore schießen. Der Ball darf aber nur mit dem Rad berührt und geschossen werden. Das erfolgt meistens mit dem Vorderrad, aber manche Spieler kicken den Ball auch mit dem Hinterrad.

Seite verschicken

Du kannst einen Link auf diese Seite ganz einfach weiterschicken:

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.