SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Schau in Sophias Welt

Sophia ist elf Jahre alt und liebt es, Klavier zu spielen. Sie ist so gut darin, dass sie an einer Hochschule als Jung-Studentin lernen darf. Besonders aufregend sind die Konzerte vor Publikum. Für einen Auftritt in ihrer Schule sucht sie sich ein modernes Stück mit schrägen Noten aus. Wird es ihren Mitschülern gefallen?

Die junge Pianistin Sophia

Sobald sich Sophia ans Klavier setzt, geht eine Verwandlung in ihr vor. Sie wird ganz ruhig und konzentriert. Mit viel Gefühl für das Instrument spielt sie schwierige Klavierlieder, sogenannte Kompositionen. Pianisten heißen die Profis unter den Klavierspielern und genau das ist Sophia, eine Pianistin. Sie übt jeden Tag mindestens zwei Stunden.

Das Klavier bei Oma Dana

Sophia spielt seit sechs Jahren Klavier. Als sie fünf Jahre alt ist, stellt ein Arzt fest, dass ihre beiden Gehirnhälften unterschiedlich entwickelt sind. Damit beide Hälften gut und gleichmäßig wachsen, macht der Arzt einen Vorschlag. Sophia soll sich ein Hobby suchen, bei dem die linke Hand etwas ganz anderes macht als die rechte. Zum Glück steht bei ihrer Oma Dana noch ein Klavier herum! Mit fünf Jahren spielt Sophia das erste Mal auf ihrem neuen Instrument. Ihre Oma wird ihre erste Lehrerin.

Ein aufregendes Konzert

Seit zwei Jahren ist Sophia Jung-Studentin an der Hochschule für Künste in Bremen. Dafür musste sie eine Aufnahmeprüfung bestehen. Das Aufregendste für Sophia sind die Konzerte, denn hier muss sie vor einem großen Publikum zeigen, was sie gelernt hat. In ihrer Schule tritt Sophia vor ihren Mitschülern auf. Dafür hat sie sich ein modernes Stück mit schrägen Noten ausgesucht. Es klingt ganz anders als die Musik im Radio. Ob es ihren Mitschülern gefallen wird?

Die ganze Familie wohnt in einem Haus

Sophias Opa holt sie jeden Tag von der Schule ab, weil Sophias Eltern beide arbeiten. Die ganze Familie wohnt zusammen in einem Haus in Bremen: Oma und Opa leben unten, Sophia und ihre Eltern oben. Das Mittagessen bereitet Sophias Oma Dana zu. Die drei reden Tschechisch miteinander, denn Sophias Großeltern stammen aus Prag.

Warrior Cats

Ganz wichtig sind Sophias Freundinnen für sie. Mit Victoria, Lea und Pauline geht sie fast jedes Wochenende zum Schwimmen. Sophia und ihre Freundinnen haben noch ein zweites Hobby: Sie sind große Fans von den "Warrior Cats". Das ist eine Fantasy-Bücherreihe über verschiedene Gruppen von Katzen. Die Freundinnen haben sich ihr eigenes Spielfeld ausgedacht und spielen die Geschichte nach.

Nächste Folge am 04.10.2020

um 20:25 Uhr

Sophias Lieblingskomponist

Wer war Frédéric Chopin?

Frédéric Chopin lebte von 1810 bis 1849 in Polen und Frankreich. Er komponierte schon mit sieben Jahren seine ersten Lieder und galt damals als Wunderkind. Das Klavier war sein Lieblingsinstrument. Er hat fast alle seine Kompositionen für das Klavier geschrieben.

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?