SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Gewürzinsel Sansibar

Rashidis Heimat Sansibar liegt im Indischen Ozean vor dem ostafrikanischen Land Tansania. Sansibar ist bekannt für die vielen Gewürze, die auf den Inseln wachsen: Nelken, Zimt oder Vanille schmecken vor allem in der Weihnachtszeit in Lebkuchen und Punsch.

Vor der Küste Ostafrikas

Etwa 40 Kilometer vor der Küste Tanzanias liegt Sansibar. Sansibar besteht aus mehreren Inseln – die größten sind Unguja und Pemba. Zwar gehört Sansibar zum Land Tansania, aber die Inseln haben eine eigene Regierung und Verwaltung. Ungefähr 1,5 Millionen Menschen leben auf Sansibar.

Die Hauptstadt

Auf der Insel Unguja, auf der auch Rashidi und Hamisi wohnen, liegt die Hauptstadt Zanzibar-City mit ihrer historischen Altstadt Stone Town. Das Viertel Stone Town ist berühmt für seine verschiedenen Bauwerke. Arabische, indische und europäische Einflüsse prägen das Inselbild bis heute. Im Hafen von Stone Town trafen sich Händler und Seefahrer aus aller Welt. Bis heute gibt es auf dem Markt in der Altstadt die verschiedensten Früchte, Gemüsesorten und Gewürze.

Besondere Gewürze

Sansibar ist bekannt für die begehrten Gewürze, die dort wachsen: Nelken, Zimt, Vanille, Pfeffer, Ingwer oder Muskat. Vor rund 200 Jahren führte der damalige Sultan die Gewürznelkenkultur auf Sansibar ein. Bis heute verkaufen sansibarische Gewürzfarmen ihre Produkte in alle Welt. Allerdings ist der Verkaufspreis für Nelken gesunken. Dadurch ist es für Farmen schwieriger geworden, vom Verkauf der Gewürze zu leben.

Heilende Nelken

Vor allem in der Weihnachtszeit finden die wohlschmeckenden Gewürze aus Sansibar Verwendung: beim Backen von Zimtsternen und Lebkuchen oder in einem festlichen Wildbraten. Nelken haben auch eine heilende Wirkung und helfen bei Entzündungen. Sie sind deswegen ein altes Hausmittel gegen Zahnschmerzen und in Zahnpasta enthalten.

Nächste Folge am 25.04.2021

um 20:30 Uhr

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?