SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Shahm ist wütend, wenn er über den Krieg erzählt. Er fühlt mit den Flüchtenden, denn auch er war auf der Flucht. 2015 musste er sein Heimatland Syrien wegen des Krieges verlassen.

Thalia und Leander leben in Deutschland in einem großen Haus. Gemeinsam mit ihren Eltern haben sie sich überlegt, Geflüchtete aus der Urkaine bei sich aufzunehmen.

Innas Familie kann Käse machen – sie versorgen das ganze Dorf, denn kaum jemand hat Lebensmittel. Lutch bringt Tiere aus dem Kriegsgebiet in Sicherheit.

Insekten sind spannend, findet Pepe. Er weiß, dass in Deutschland viele Insekten aussterben, weil ihnen der Lebensraum genommen wird. Das möchte er ändern!

Eléna ist elf Jahre alt und spielt Kidditch - so heißen die Kindermannschaften beim Quidditch.

Hutahaifa trifft Ronny Nikol, einen ehemaligen Profispieler vom 1. FC Union Berlin, zum Probetraining.

Die zwölfjährige Eleanor besucht die Staatliche Ballett- und Artistenschule Berlin und lebt sonst im Internat. Seit Corona ist die Schule aber geschlossen.

Laís und Sofía leben in Madrid, Spanien. Sie haben Angst, dass der Krieg ganz Europa erfasst. Für ukrainische Spendenpakete kaufen sie Büchsen, Kekse und andere Dinge.

Schau in meine Welt! - Ein wildes Leben

Folge vom 09.01.2022 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Sein Leben ist so wild wie sein Name: Wilder ist zwölf Jahre alt, lebt in Kapstadt, Südafrika und hat in seinem jungen Leben schon viele Abenteuer erlebt. Wilder taucht mit weißen Haien, geht auf Safari und segelt um die Welt. Das Abenteurer-Gen liegt in der Familie. Wilders Vater Craig ist ein bekannter Hai-Kenner und setzt sich seit vielen Jahren für deren Schutz ein. Deshalb kommt Wilder Haien auch ganz nahe.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?