SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Schau in Hannas und Samiras Welt!

Nächste Folge am 22.09.2019

um 20:35 Uhr

Schau in Hannas und Samiras Welt!

Hanna und Samira sind 13 Jahre alt und beste Freundinnen. Sie kennen sich, seit Hanna Kleidung in eine Unterkunft für Geflüchtete gebracht hat. Dort traf sie Samira zum ersten Mal. Seitdem erzählen sie anderen Kindern in Schulen und Flüchtlingsunterkünften von ihrer Freundschaft.

Das erste Treffen

Als Hanna und Samira sich zum ersten Mal treffen, können sie sich nur mit Händen und Füßen unterhalten.

Samira ist aus Afghanistan nach Deutschland gekommen und spricht noch kein Deutsch. Sie lebt in einer Flüchtlingsunterkunft in der Nähe von Birkenwerder in Brandenburg.

Hanna kommt aus Birkenwerder und möchte den geflüchteten Menschen helfen. Deswegen sortiert sie zu Hause Kleidung und Schuhe aus und bringt sie in die Unterkunft, in der Samira wohnt. Dort treffen sich die beiden zum ersten Mal.

Unzertrennliche Freundinnen

Das erste Treffen in der Unterkunft ist der Beginn einer dicken Freundschaft. Samira und Hanna sind unzertrennlich. In den letzten zwei Jahren hat Samira Deutsch gelernt und geht in Birkenwerder zur Schule. Die beiden verbringen viel Zeit miteinander, auch in den Ferien. Um ihre vielen Erlebnisse festzuhalten, haben sich Hanna und Samira etwas Besonderes überlegt: Sie gestalten zusammen ein Freundschaftsbuch.

Geschichten aus einer Freundschaft

Die beiden Freundinnen lernen viel voneinander: Was für die eine normal ist, ist für die andere erstaunlich - und andersherum. Also sprechen sie darüber. Samira erzählt Hanna, warum sie ein Kopftuch trägt. Hanna erklärt Samira, dass es für sie normal ist, ihren Eltern zu widersprechen. All diese Erlebnisse möchten die beiden Freundinnen weitererzählen. Deswegen besuchen sie mit ihrem Freundschaftsbuch Schulen und Flüchtlingsunterkünfte, um ihre Geschichte mit anderen Kindern zu teilen.

Samiras Heimatland

Afghanistan

Afghanistan liegt im Westen von Asien. Zwei seiner Nachbarländer sind Pakistan und der Iran. Seit mehr als 30 Jahren gibt es keinen Frieden in Afghanistan. Deswegen fliehen immer wieder Menschen in andere Städte, in Nachbarländer oder wie Samira nach Europa.

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?