SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE
Reporterin Gesa besucht den Meeresbiologen Felix. Bei ihm findet sie heraus, warum die Dorsche in der Ostsee überfischt sind. | Rechte: WDR/tvision
Reporterin Gesa besucht den Meeresbiologen Felix. Bei ihm findet sie heraus, warum die Dorsche in der Ostsee überfischt sind.

Leer gefischt? - Wie wir die Fische im Meer schützen können

Folge vom 07.11.2021 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Jeden Tag sind unzählige Boote auf den Meeren unterwegs, um Fische zu fangen. Aber unsere Meere sind nicht unerschöpflich und viele Fischarten gelten bereits als überfischt. Das heißt, es wird mehr gefangen als nachwachsen kann. Gesa trifft den Meeresbiologe Felix Mittermayer in Kiel. Er beschäftigt sich mit dem immer kleiner werdenden Dorsch-Bestand in der Ostsee.

Das könnte dich auch interessieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?