SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Von Funkloch bis 5G - Wie funktioniert Mobilfunk?

Nächste Folge am 31.05.2020

um 8:50 Uhr

Jana (Mi.) besucht Leonie (li.) und Mara (re.), die in der Gemeinde Gondenbrett wohnen. Dort gibt es keinen oder nur sehr schlechten Mobilfunk-Empfang. Das ärgert die Jugendlichen. | Rechte: WDR/tvision
Jana (Mi.) besucht Leonie (li.) und Mara (re.), die in der Gemeinde Gondenbrett wohnen. Dort gibt es keinen oder nur sehr schlechten Mobilfunk-Empfang. Das ärgert die Jugendlichen.

Von Funkloch bis 5G - Wie funktioniert Mobilfunk?

Folge vom 15.12.2019 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Alle reden von 5G und immer schnelleren Mobilfunknetzen, dabei gibt es in Deutschland immer noch Orte, die in einem sogenannten Funkloch liegen. neuneinhalb besucht Mara und Leonie, die in der Gemeinde Gondenbrett in der Eifel leben. Dort gibt es oft gar kein Netz oder maximal "EDGE"-Empfang. Die Bürger müsssen tatsächlich auf einen Berg steigen, um mit dem Handy Fotos zu verschicken oder Nachrichten zu empfangen.

Das könnte dich auch interessieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?