SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

64. Alle für einen, einer für alle

Nächste Folge am 20.01.2020

um 6:05 Uhr

Seitenüberschrift

Video noch 4 Wochen online

Mit einer Zeitmaschine holt Mascha alte Ritter ins Heute und kann den wilden Haufen nur zähmen, indem sie den Rittern Eishockey beibringt.

Das Schwein will nicht mehr Maschas kleines Baby spielen und tauscht mit den Wölfen die Rollen. Das bekommt aber niemandem wirklich gut.

Aliens landen und nehmen die Gestalt Maschas an. Mascha kommt ihnen auf die Schliche und muss nur noch herausfinden, wie sie die Aliens wieder los wird.

Mascha und der Hase tauschen beim Bären Billardkugeln gegen Zahlenwürfel. Als dort das Billardturnier losgehen soll, staunen die Spieler nicht schlecht.

Wen steckt Mascha immer als Baby verkleidet in den Puppenwagen?

Die Zeit der Ruhe im beschaulichen Dorf und beim Bären ist vorüber: Mascha ist zurück und hat auch noch ihre Cousine Dascha im Schlepptau.

Wo wohnen die beiden Wölfe?

Wer ist der beste Freund des Bären?

Morgen ist Weihnachten, und Mascha entsorgt all ihre Spielsachen, weil sie ja neue bekommen soll. Doch dann bekommt sie einen fürchterlichen Traum.

Wenn Mascha den Bären besucht, welches Gefährt benutzt sie am meisten?

Mascha und der Bär - 64. Alle für einen, einer für alle

14.02.2020, 6:05 Uhr Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Mascha, Dascha, Panda und Schwein spielen "Die drei Musketiere". Sie machen sich auf dem Weg zur Bärin, um für den lädierten Bären einen Geburtstagsbrief zu überbringen. Auf dem Weg dorthin gerät das Schwein in die Fänge des Schwarzbären. Die anderen drei können ihm nicht helfen. Sie haben sich verzankt. Erst als sie einsehen, dass Streiten dumm ist, können sie das Schwein befreien und ihren Auftrag beenden.

Video Link kopieren

Das könnte dir auch gefallen

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?