SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

70. Die fluffige Bommel

zurzeit nicht bei KiKA,

letzte Ausstrahlung am 01.02.2019

Seitenüberschrift

Es ist "Sankt Schalotten-Tag". Alle verkleiden sich und kleben sich einen Bart an, so wie der alte Grummelhund einen hatte. Lily ist Ehrengast.

Flöckchens Schwester Rosalie kommt zu Besuch. Alle freuen sich und bereiten eine Party vor. Nur Flöckchen wirkt immer trauriger. Was ist bloß mit ihr los?

Nonna hat ein Problem mit der Wasserleitung. Salty übernimmt die Reparatur. Doch auf einmal sprudelt das Wasser auch aus dem Boden des Cafés.

Salty und Lily entdecken das Wrack der verschollenen "Singenden Seekuh". Als Salty es nach Hause ziehen will, entwickelt es einen eigenen Willen.

Nonna hat vergessen, welche Zutaten in ihre "Watt-Pfütz-Roulade" gehören. Das beliebte "Große Mahl" droht auszufallen. Kann Lily Nonna helfen?

Nonna übergibt das Muschel-Café an Lord von Hirsch und setzt sich zur Ruhe. Der Lord merkt bald, dass es gar nicht einfach ist, ein Restaurant zu führen.

Eilig macht sich Salty alleine auf den Weg auf die andere Seite der Insel. Was er dort will, verrät er nicht. Lily und die anderen folgen ihm neugierig.

Lily und Barne haben sich als Monster verkleidet. Lord Hirsch erkennt sie nicht und flieht in sein Schloss. Ob seine Monster-Party nun ausfallen wird?

Salty beschließt, mit Noleen auf Konzerttournee zu gehen. Alle sind darüber sehr traurig. Wird Salty merken, dass er auf die Insel gehört?

Lilys Strandschatz Eiland - 70. Die fluffige Bommel

Folge vom 14.12.2018

Auf der Insel hat es tagelang geregnet und alles ist voller Schlamm. Barne findet es super und spielt "Schlamm-Rutschen", wobei er allerdings sehr schmutzig wird. Als er Nonnas Cafe betritt, verjagt sie ihn erbost. Lily und Salty waschen Barne und danach sieht er aus wie eine große, fluffige Bommel. Barne gefällt sein neues Aussehen, doch die anderen machen sich über ihn lustig. Barne verlässt verletzt das Cafe und verschwindet.

Video Link kopieren

Das könnte dir auch gefallen

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?